Sale, pepe e pomodoro

Sale, pepe e pomodoro

Moderatorin Zoe Torinesi tauscht regelmässig Mikrofon gegen Kochlöffel.

Diese Food-Apps sollte man kennen

Welchen Wein soll ich wählen? Darf ich als Glutenallergiker das essen? Und wie viel Fett steckt in diesem Produkt? Apps helfen in allen Lebenslagen. Foodbloggerin Zoe Torinesi schafft Abhilfe im Appstore-Dschungel und hat die Besten rund ums Thema Essen für Sie zusammengestellt.
Blog Sale pepe e pomodoro Zoe Torinesi Screenshot Handy Foodblogs
© ZVG

Die Expertin kennt sich aus: die besten Food-Apps auf Zoe Torinesis iPhone.

Eine App, die ich erst für einen riesen Seich gehalten habe, die sich aber als total nützlich entpuppt hat, ist eine die hilft, perfekte 3-, 5- oder 10-Minute-Eier zu kochen. Bisher habe ich die nämlich selten wirklich optimal hingekriegt. Seitdem ich die App benutze, klappt das Eierkochen wie am Schnürchen. Hier einige App-Tipps von mir, die Koch- und Kulinarikfans den Alltag erleichtern:

Vivino  
Besonders in Restaurants ist die Weinauswahl oft so gross, dass man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht. Mit Vivino kann man Listen seiner Lieblingsweine erstellen und Infos und Bewertungen der Community zu den Weinen lesen. Das Tollste ist aber der Etikettenscanner! Gleich nach dem Scannen erscheinen Infos zum jeweiligen Wein und dessen Preis im Laden – so lässt man sich im Restaurant auch nicht mehr mit Wucherpreisen über den Tisch ziehen.

Substitutions (Englisch)
Diese App hilft Allergikern, Menschen, die an Unverträglichkeiten leiden, aber auch Neu-Veganern. Du darfst kein Gluten essen, hast aber Lust auf Brot? Die App sagt Dir, welche Brote oder Mehle glutenfrei sind. Du willst vegan kochen und suchst einen Sahneersatz? Oder Du hast ganz einfach keine Peperoni im Kühlschrank und suchst nach Alternativen, die ähnlich schmecken? dann bist Du hier an der richtigen Adresse.

Eieruhr
Wie zu Anfang erwähnt, möchte ich auf meine Eierkoch-App nicht mehr verzichten! Man muss lediglich angeben, ob das Ei aus dem Kühlschrank kommt oder nicht, wie viele Meter über Meer man sich befindet und ob das Ei ins kochende oder kalte Wasser gegeben wird. Dann noch die gewünschte Konsistenz des fertigen Eis auswählen und in einigen Minuten hat man ein perfektes Ergebnis ready auf dem Tisch.

Gläsernes Restaurant
Ein guter Saisonkalender ist für mich unverzichtbar! Auch wenn ich schon lange leidenschaftlich gerne koche, kann ich mir oft nicht merken, welche Gemüse und Früchte wann Saison haben. In der App findet man nebst dem Kalender auch viele saisonale Rezepte und Infos wann welches Gemüse, wie angebaut wird. Ein MUSS für saisonbewusste Kochfans.

Codecheck
Mit Codecheck kann der Barcode von Produkten gescannt werden, und subito hat man Infos zu Fett-, Kalorienwert und Vielem mehr. Gesundheitsbewusste Menschen werden die App lieben! Übrigens können auch Kosmetika, Haushaltartikel und Produkte fürs Baby gescannt werden.

Bring!
«Chum bring en hei!» (der Ichauf) Die Bring!-App benutze ich persönlich nicht, ich schreibe meine Einkaufsliste zu Hause auf eine Schiefertafel und fotografiere sie ab. Ein befreundetes Paar schwört aber darauf. Mit Bring! Kann man ganz einfach Einkaufslisten erstellen und sie mit jemandem teilen. Besonders für WGs, Paare oder für Ferien- oder Partyeinkäufe ist die App nützlich, weil man so sicher nicht dieselbe Milch x Mal im Kühlschrank stehen hat und dafür der Champagner fehlt.

Das Foto-Kochbuch - schnell und einfach
Die Kochbuch-App wurde mir schon x Mal empfohlen. Besonders auf PC und iPad machen sich die schönen Fotos der Schritt-für-Schritt Rezepte gut. Besonders für Anfänger in der Küche zu empfehlen.

Mehr aus Zoe Torinesis Kulinarik-Welt finden Sie auch auf ihrer Website cookinesi.com.

Im Dossier von SI online: Alle «Sale, pepe e pomodoro»-Blogs