zoe-torinesi-blog.png

Sale, pepe e pomodoro

Moderatorin Zoe Torinesi tauscht regelmässig Mikrofon gegen Kochlöffel.

Brotsonne gefüllt mit Speck, Frischkäse und Zwiebeln

Unsere Food-Bloggerin hat festgestellt, dass die Schweizer auf speziell geflochtene und gefüllte Brote regelrecht abfahren. Bäuerin Rita hat ihr vor einem Jahr das Rezept für ihren Hackfleischkranz gezeigt. Dieser kam bei den Lesern so gut an, dass es heute etwas Ähnliches von Zoe Torinesi gibt.
Food Blog
© Zoe Torinesi

Diese Brotsonne verzauber einfach jeden!

Diese Brotsonne schmeckt so unglaublich gut, dass man unbedingt zwei davon backen muss. Ihr werdet es sehen: Kaum steht sie auf dem Tisch, ist sie auch schon weg. Der luftige Teig kombiniert mit der cremig-würzigen Füllung ist eine Wucht und wenn man das Ding lauwarm isst, schlagen die Geschmacksknospen Bürzlibäume. Bon app!

Zutaten für eine Brotsonne:

Teig

  • 20g Hefe
  • 500 g Weissmehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 ¼ TL Salz
  • ca. 2.5 - 3.5 dl lauwarmes Wasser

Für die Füllung

  • 80 g Speckwürfelchen, nochmals halbiert
  • 80 g Butter, Zimmertemperatur
  • 130 g Frischkäse, Zimmertemperatur
  • 2 kleine Schalotten, in hauchdünne Streifen geschnitten
  • ¾ Bund krause Petersilie, fein gehackt
  • zum Schluss brauchen wir noch etwas Pfeffer, den sieht man hier nicht

Mehr aus Zoe Torinesis Kulinarik-Welt finden Sie auch auf ihrer Website cookinesi.com. Im Dossier von SI online: Weitere «Sale, pepe e pomodoro»-Blogs.