1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Anti-Aging Food: Diese 7 Lebensmittel halten jung

Den Jungbrunnen auf dem Teller

Diese 7 Lebensmittel sind wahre Anti-Aging-Wunder

«Du bist, was du isst» – ein altbekannter Spruch, an dem viel Wahres dran ist. Im Alter wird es noch wichtiger, was bei uns auf dem Teller landet – der Gesundheit und dem Wohlbefinden zuliebe. Diese Lebensmitteln gehören jetzt auf den Speiseplan.

 greceghanem

Ob Influencerin Grece Ghanem wohl Matcha statt Kaffee aus ihrem Cup trinkt? Klever wäre es.

Instagram/greceghanem

Ab einem gewissen Zeitpunkt scheinen die Jahre immer schneller an einem vorbei zu ziehen. Das Altern ist dabei unvermeidlich – und gleichzeitig ein Privileg. Dennoch darf man sich natürlich über das ein oder andere graue Haare und mögliche Falten ärgern.

Die Zeit können wir nicht aufhalten, doch können wir mit unserem Lifestyle dafür sorgen, uns von innen fit zu halten. Ernährung spielt dabei eine zentrale Rollen. Sie trägt nicht nur zu der Gesundheit bei, man kann sie uns auch von aussen ablesen. Welche Lebensmittel ganz oben auf der Anti-Aging-Liste stehen?

Mehr für dich
 
 
 
 

Avocado

Mit zunehmendem Alter schwindet immer mehr Kollagen aus unseren Körpern. Die Haut verliert an Elastizität und wird schlaffer. Omega-3-Fettsäuren können dazu beitragen, diesen Prozess hinauszuzögern. In der Avocado ist eine Menge davon enthalten. Das ist aber noch nicht alles was die beliebte Steinfrucht kann. Sie lindert ausserdem Entzündungen, die optisch und innerlich ein Hauptfaktor für das Altern darstellen.

Sprossen

Klein aber fein: Sprossen sind wahre Kraftpakete. In ihnen stecken eine Vielzahl von Nährstoffen und bioaktiven Verbindungen. Letzteres spielt eine wichtige Rolle bei der Abwehr (chronischer) Krankheiten, wie Diabetes oder Krebs. Polyphenolen und L-Ascorbinsäure schützen die Haut vor freien Radikalen, die beim Altern die grössten Ursachen für Falten darstellen.

Matcha

Nicht umsonst ist der Matcha-Latte in den letzten Jahren zu DEM In-Getränk aufgestiegen. Die Blätter des japanischen Grüntees stecken voller Antioxidantien. Zudem liefert der Tee Energie und sorgt für eine gesunde Entgiftung.

Rote Peperoni

Gewusst? In einer roten Peperoni steckt mehr Vitamin C als in einer Orange. Um genau zu sein 153 Milligramm. Das Nährstoff ist nicht nur wahnsinnig gesund, der Körper braucht es zudem, um Kollagan bilden zu können und die Haut zu straffen.

Brokkoli

Das Kreuzblütlergemüse ist bekannt für seine Anti-Aging-Substanzen. Die da wären: Ballaststoffe, Antioxidantien und Schwefel. Zusammen helfen sie den Körper vor Krankheiten zu schützen. Netter Nebeneffekt: Sie konservieren auch optisch.

Beeren

Kein Mythos sondern wirklich wahr: Stress fördert graue Haare. Die Polyphenole in Blaubeeren und anderen Sorten helfen Stress abzubauen und kämpfen gegen freie Radikale an. Der hohe Vitamin-C-Anteil bildet Kollagen.

Tomaten

Lycopin, ein Pflanzennährstoff, der für die rote und rosa Farbe von Lebensmitteln, wie Tomaten und Wassermelonen verantwortlich ist, unterdrückt nachweislich oxidativen Stress. Nicht nur das, es hilft zusätzlich UVA- und UVB-Schäden zu verhindern.

Na dann: en Guete!

Von ken am 27. Juli 2022 - 16:09 Uhr
Mehr für dich