1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Eier richtig schälen

Raus aus der Schale

Eier schälen auf die Schnelle

Eier sind günstige Proteinlieferanten. Und deshalb eine willkommene Abwechslung auf der Menükarte. Also ran an die Eier. Nur, wie bekommen wir den weichen Kern am besten aus der harten Schale? Mit diesen Tricks können hart gekochte Eier im Nu geschält werden.

Eier schälen

Schön geschälte Eier hinzukriegen, ist gar nicht so einfach. Aber es gibt ein paar Tricks.

Getty Images/EyeEm

Entscheidend, ob das Ei sich gut schälen lässt oder nicht, ist das Alter vom Ei. Das besteht bekanntlich aus vielen Proteinen und mit den Molekülen ist auch die Schalenhaut an die Schale und das Ei gebunden. Bei frisch gelegten Eiern ist die Bindung noch sehr stark. Wollen wir das frische, gekochte Ei schälen, reissen wir mit der Schale deshalb oft ganze Stücke des kostbaren Eiweisses mit. Das sieht nicht sehr schön aus. Brauchen wir weder auf dem Teller noch auf dem Frühstückstisch. Also, die Eier entweder erst zirka drei Tage nach dem Kauf kochen oder diese Pell-Methoden anwenden.

Schütteln & rütteln
Ein oder mehrere gekochte Eier in ein Gefäss mit Deckel geben. Etwas Wasser dazugiessen, Deckel drauf und kräftig schütteln. So zerbröselt die Schale des Ei und kann mit den Fingern nur noch abgestreift werden.

Wunderwaffe Natron
Zum Kochwasser einen Teelöffel Natron dazugeben. Danach lassen sich die ausgekühlten Eier leicht pellen.

Geschältes Ei

So sieht es aus, das perfekt geschälte Ei.

Getty Images
Mehr für dich

Ein bisschen schlagen
Die Schale der Eier gleich nach dem Kochen rundum anschlagen und das Ei 30 Sekunden in kaltes Wasser legen. Dann lassen sich die gekochten Eier ohne grossen Aufwand schälen.

Der Trick mit dem Löffel
Das Ei mit einem Ende auf Teller oder Tisch aufschlagen und ein grosses Loch in die Schale pulen. Den Esslöffel vorsichtig durch das Loch zwischen Ei und Schale führen und das Ei heraus hebeln. Braucht etwas Übung, sieht aber todschick aus.

Das macht Spass
Wir können ein gekochtes Ei auch auspusten. Ei oben und unten anschlagen und an beiden Enden etwas Schale entfernen. Ei über den Tisch rollen. Die kleinere Öffnung an die Lippen führen, kräftig hineinpusten – und schon sollte das Ei geschält durch die grössere Öffnung flutschen. Achtung, Ei unbedingt auffangen! Und: Nur für den Eigengebrauch – in Zeiten von Corona.

gekochte Eier

Eine günstige Delikatesse: hart gekochte Eier, das Eigelb aber noch etwas flüssig.

Getty Images/EyeEm
Von Isabel Notari am 20.01.2021
Mehr für dich