1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Schafskäse ist gesund und kann mehr als nur gut schmecken

Die Vorteile fetalicherseits

Schafskäse kann mehr als nur gut schmecken

Was gibt es im Sommer besseres als einen frischen griechischen Salat mit jeder Menge würzigem Feta? Nicht viel. Vier gute Gründe, warum ihr ab jetzt ganz ohne schlechtes Gewissen noch mehr der weissen Köstlichkeit verschlingen dürft.

Feta cheese with olives and green herbs on gray marble background

Feta ist um einiges besser als sein Ruf.

Lisovskaya Natalia

Er ist salzig, eckig und einfach lecker – der Fetakäse. Und in Zeiten von Sommer, Sonne und Grillieren einer der wichtigsten Bestandteile in unseren Kühlschränken. Dass wir den weissen Schafskäse lieben ist klar, aber bislang haben wir uns beim Verzehr dann doch immer ein wenig gebremst. Weil Feta dann ja letztendlich doch auch ein Milchprodukt ist. Und die sind bekanntermassen eher schwerverdaulich und sorgen oft für unschöne, aufgeblähte Bäuche.

Diese Lebensmittel helfen bei einem Blähbauch >

Dabei hat der Schafskäse gar nicht mal so viel mit seinem Pendant der Kuh zu tun. Im Gegenteil. Feta ist sogar ziemlich gesund. Diese Fakten zeigen, dass reinhauen sich lohnt. Im griechischen Restaurant nebenan oder zu Hause. 

Wenig Laktose

In der Schweiz sind rund 20 Prozent der Bevölkerung laktoseintolerant. Wer da zu Käse greift, kann sich gleich auf Magenprobleme einstellen. So aber nicht zwingend beim Feta. Der enthält auf hundert Gramm gerade einmal um die 0,7 Gramm Laktose. Das ist so wenig, dass der Magen-Darm-Trakt gut damit klarkommt.

Reich an Proteinen

Besonders Vegetariern dient die griechische Köstlichkeit als gute Eiweissquelle. Mit rund 17 auf 100 Gramm, entspricht das in etwa dem Proteingehalt von Garnelen. Wer nach dem Sport zu Feta greift, tut seinen Muskeln also etwas Gutes.

Gut für die Augen

Mit 422 IU auf 100 Gramm ist Feta zudem reich an Vitamin A. Dieser Inhaltsstoff ist wichtig, um unsere Sehkraft zu erhalten. Um genau zu sein: Das Vitamin schützt unsere Netzhaut und Linse vor freien Radikalen.

Strafft die Haut

Das fettlösliche Vitamin A ist nicht nur für unsere Augen von Vorteil. Auch unsere Haut profitiert ganz schön von dem im Schafskäse enthaltenen Vitamin A. Das fördert nämlich die Neubildung der Zellen, wirkt entzündungshemmend, spendet Feuchtigkeit und besitzt einen natürlichen Anti-Aging-Effekt.

Na dann: En Guete! 

Von Denise Kühn am 18. April 2019