1. Home
  2. Body & Health
  3. Health
  4. Das sind die perfekten Bikini-Bodies 2019

Von XS bis Plus-Size

Das sind die perfekten Bikini-Bodies 2019

Jetzt, Anfang Mai, ist es wieder soweit und jeder versucht auf den letzten Drücker seinen Körper Bikini-fit zu trimmen. Aber wie genau wollen wir in diesem Sommer eigentlich aussehen?

bikini body 2019

Was ist 2019 eigentlich der perfekte Bikini-Body?

instagram/hunza.g

Wer in den vergangenen Tagen mal durch seinen App-Store gescrollt ist, dem ist vermutlich aufgefallen, dass der pünktlich vor Sommerbeginn wieder mit Last-Minute-Fitness-Apps übersät ist. Und seien wir mal ehrlich, wer macht sich schon keine Gedanken darüber, wie wir es in den nächsten zwei Monaten noch schaffen, uns in der Badi oder am Strand auch leichtbekleidet wohlzufühlen.  

Aber was ist eigentlich unser Goal für diesen Sommer? Nachdem sich das Schönheitsideal in den letzten Jahrzehnten immer wieder von schlank zu kurvig und wieder zurück verändert hat, fragen wir uns: Wie sieht er denn nun aus, der perfekte Bikini-Body 2019?

Matilda Djerf hat ihn

Die schwedische Influencerin litt jahrelang unter Essstörungen. Heute hat sie wieder gelernt, gesund zu essen, treibt regelmässig Sport und sieht dabei gesünder aus denn je – ganz ohne Size Zero.

Bonnie Strange hat ihn

Das deutsche Model brachte vergangenes Jahr ihr erstes Kind auf die Welt. Sie präsentiert sich nach der Schwangerschaft ebenfalls kurviger denn je und fühlt sich sichtlich wohl in ihrem After-Baby-Body.

Emily Ratajkowski hat ihn

Im Kontrast dazu zeigt sich das US-Model mit eigener Swimwear-Brand deutlich trainierter. So mancher würde Emily wohl als zu dürr betiteln – aber die Hauptsache ist doch: Sie fühlt sich gut. Und genau deshalb hat auch sie den perfekten Beach-Body.

Ashley Graham hat ihn

Hungern, um am Strand eine gute Figur zu machen? Hat Ashley Graham weder nötig, noch strebt sie das an. Das Plus-Size-Model greift auch im Bikini gern mal zu Chips und Süsskram und macht trotzdem eine super Figur.

Solange Smith

Grosse Kurven sind bei Französin Solange Smith eher Fehlanzeige. Na und? Auch bei einer androgynen Figur gehören weder Push-Up-Oberteile noch unendlich viele Squats an die Tagesordnung, um im Bikini hinreissend auszusehen. 

Fazit

Und, ist der Groschen schon gefallen? Statt einem unerreichbaren Schönheitsideal inklusive Ab Crack nachzueifern, entspannen wir uns diesen Sommer einfach mal ein bisschen. Lästige Diäten? Out. Tägliche, verbissene Traingings? Out. Ein gesundes Selbstbewusstsein? In. Wir sind schön, so wie wir sind – egal, ob mit grossem oder kleinem Busen, rundem oder flachem Füdli.  

Das Motto am Strand 2019: ENJOY!

Von Denise Kühn am 07.05.2019