1. Home
  2. Body & Health
  3. Health
  4. Inflamm-aging: Frühzeitige Hautalterung durch Entzündungen

Inflamm-aging

Weshalb unsere Haut älter aussieht, als sie ist

Frisch, prall und jung soll sie sein. Also pflegen wir die Haut von aussen mit Seren und Cremes, und versorgen sie von innen mit den wichtigsten Vitaminen und Nährstoffen. Aber was passiert, wenn psychischer Stress alles über den Haufen wirft?

Placeholder

Neben zu viel Sonne kann auch Stress zu frühzeitigen Falten führen.

Getty Images

Unser Körper lässt sich normalerweise nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Meistens findet er einen Weg, sich selbst zu heilen – leise und effizient, ohne dass wir etwas davon mitbekommen. Wenn wir aber in besonders hektischen Zeiten ständig gestresst sind, besteht die Gefahr, dass der Körper ins Schleudern gerät und seine Heilungsprozesse nicht mehr so reibungslos funktionieren. Angst, schlechte Ernährung, Umweltverschmutzung und UV-Belastung führen dazu, dass der Körper aus dem Gleichgewicht gerät und in einer sogenannten chronischen Entzündung (engl.: Inflammation) stecken bleibt, die unter anderem die Hautalterung beschleunigt. Barbara Close, die Gründerin der ganzheitlichen Hautpflege von Naturopathica erklärt:

«Wenn die Zellen ständig Brände löschen müssen, haben sie weder Zeit noch Energie, Kollagen und Elastin aufzubauen, die für einen jugendlichen Teint sorgen».

Entzündete Haut kann sich in Form von Rötungen, Akne, Rosazea oder Falten bemerkbar machen. Um den Prozess aufzuhalten und die Haut wieder ins Lot zu bringen, sind eine sanfte Hautpflege-Routine und ein gesunder Lebensstil essenziell.

Mehr für dich

Schönheit kommt von innen

Ja, der Spruch beweist einmal mehr, dass tatsächlich Wahrheit in ihm steckt. Denn wenn der Körper bereits gestresst ist, ist es kontraproduktiv, zu Schokolade und üppigen Gerichten zu greifen, sagt Barbara Close:

«Zucker zu essen ist, als ob man Benzin ins Feuer giesst».

Andersrum sorgen entzündungshemmende Lebensmittel dafür, dass sich der Körper von innen beruhigen kann, und auch die Haut wieder strahlt und frisch aussieht. Dazu gehören vollwertige Nahrungsmittel wie Gemüse, gesunde Fette und mageres Eiweiss. Ihre Nährstoffe helfen den Zellen, die Haut gesund und jung zu halten.

Bewegung und Meditation

Zu einem gesunden Körper gehört aber nicht nur ausgewogenes Essen, sondern auch Sport und mentale Fitness. Regelmässige Bewegung, Meditation und ausreichend Schlaf helfen uns mit psychischem Stress umzugehen und ihn auf einem Minimum zu halten.

Was habt ihr für Tipps, mit Stress im Alltag umzugehen? Diskutiert mit in den Kommentaren!

Von Jana Giger am 27.07.2020
Mehr für dich