1. Home
  2. Body & Health
  3. Mind
  4. So hält das Feriengefühl länger an

Out of Office

So hält das Feriengefühl länger an

Ewigkeiten freut man sich auf die bevorstehende Reise. Wenn es dann endlich soweit ist, sitzt man gefühlt nach einem Wimpernschlag schon wieder bei Gewitterluft auf dem heimischen Sofa. Aber kann das wirklich alles sein? Gibt es keine Möglichkeiten, sich das rare, sorglose Ferien-Feeling länger zu bewahren? Doch!

Urlaubsgefühl

Endlich mal so richtig die Seele baumeln lassen – das können die meisten nur im Urlaub. Aber warum eigentlich nicht noch länger von der Entspannung zehren?

Getty Images

Sommerferien – die paar Wochen Auszeit, in der wir uns in fremde Gefilde stürzen, unsere Seele mal so richtig vom trauten Alltagsstress lösen. Dieses Highlight planen wir meist schon so weit im Voraus, dass die Vorfreude bis zum Tag X ins schier unermessliche steigt. Das Blöde: Je länger wir den Ferien entgegenfiebern, umso schneller sind sie dann gefühlt auch schon wieder vorbei. Jaja, Vorfreude ist angeblich die schönste Freude. Aber wir wollen uns doch erstens in Ruhe erholen und zweitens auch zurück zu Hause noch möglichst lange von dieser Erholung zehren!

Letzteres ist in der Realität gar nicht mal so easy. Also was tun, wenn wir wieder im stickigen Büro vor einem Stapel Aufgaben sitzen? Wie können wir uns Leichtigkeit und gute Laune bewahren?

Urlaubsmusik hören

Gut, die Vorkehrungen sind getroffen. Jetzt geht es daran, sich NACH den Ferien bei Laune zu halten. Egal, wo auf der Welt ihr euch niedergelassen habt, es gab bestimmt den einen Hit, der immer und immer wieder aus den Boxen der Strandbars und Restaurants schallte. Selbst wenn ihr den eigentlich gar nicht mal so gut fandet – ab auf die Playlist damit. Ihr werdet sehen, die altbekannten Töne lassen euch sofort wieder in Urlaubserinnerungen schwelgen. Vielleicht ist der Song ja doch gar nicht sooo schlecht, wie ihr dachtet.

Pflegt euren Teint, geht raus

Wir leben zwar nicht am Meer, die Schweiz hat allerdings trotzdem einige ziemlich gute Spots am Wasser zu bieten. Statt den Realitätsfrust auf dem Sofa in sich hineinzufressen und dabei die Sommerbräune erblassen zu lassen, geht doch lieber raus. Legt euch an den See, den Fluss oder einfach in den Park. Tankt weiter Vitamin D. Das gibts schliesslich auch hierzulande.

Sonnencreme statt Bodylotion

Mhhh, gibt es eigentlich etwas Besseres als den Geruch von Salzwasser, Sonnencreme und Sonnenstrahlen? Kaum. Da euch dieser Geruch, genau wie der Sommerhit, sofort wieder in die Ferien katapultieren wird (ok, gefühlt zumindest), tauscht doch einfach mal die Bodylotion gegen einen Klecks Sonnencreme ein. Das hat vor allem jetzt im Sommer nur Vorteile: UV-Schutz, gute Laune dank Urlaubsfeeling und sanfte, gepflegte, langanhaltende Bräune.

Kulinarisch erneut verreisen

Mit die wichtigsten Faktoren, aus denen es uns in den Ferien so gut geht, sind das hervorragende Essen und Trinken und die Tatsache, dass wir nicht selbst dafür verantwortlich sind. Zwar müssen wir uns die Köstlichkeiten aus der Ferne zu Hause wieder selber zubereiten, das fertige Gericht mit Ferien-Geschmack ist doch aber ein leckerer Anreiz. Gute Laune und ein glücklicher Gaumen sind quasi vorprogrammiert.

Von Denise Kühn am 19.06.2019