1. Home
  2. Content
  3. Sponsored Content – Ab ins Reisebüro!

Sponsored Content

Ab ins Reisebüro!

Die Grenzen öffnen sich, die Lust auf Ferien steigt. Jessica Schmid, stellvertretende Filialleiterin der Hotelplan-Filiale Sursee, schickt ihre Kunden im Moment am liebsten auf die griechischen Inseln oder nach Zypern: «Unsere Partner vor Ort melden: alles okay!»

Placeholder

Sehnsucht nach Chania (Bild 1) und nach anderen griechischen Stränden? Die Hotelplan-Reiseprofis kennen die Lage und haben die Tipps.

Getty Images/EyeEm

Jessica Schmid und ihre Kolleginnen von der Hotelplan-Filiale im Surseepark bestätigen das wachsende Interesse an Ferien im Ausland: «In Krisenzeiten sind Kunden im Reisebüro besser aufgehoben als im Internet. Wir kriegen stets die neusten Informationen. Wir beraten Kunden vor der Reise und sind bei Badeferien mit unseren Partnern vor Ort präsent.» Die meisten Gäste hinterlassen Handynummer und Mail-Adresse, können im Notfall schnell kontaktiert werden. Die Hotelplan-Hotline ist 365 Tage lang rund um die Uhr besetzt; «allein» ist der Kunde nie.

Placeholder

Jederzeit für ihre Kunden da: Hotelplan-Mitarbeiterin Jessica Schmid in Sursee. Sie freut sich auf Ferien in Ayia Napa

Lucia Hunziker
Mehr für dich

Zu Jessica Schmids Stammkunden gehören viele Familien: «Gibt es Spezialwünsche wie ein zweites Zimmer für die Kids, zwei Badezimmer oder eine Verbindungstüre, helfen wir weiter. Das ist im Internet schwieriger zu buchen.» Feedback von allen Verkaufsfronten: Das klassische Reisebüro feiert ein Revival. Hotelplan Suisse, ein Schweizer Unternehmen, seit 1935 und mit dem grössten Filialnetz auf dem Markt, ist da in einer guten Position. Kulanz wird grossgeschrieben: Wird eine Pauschalreise unerwartet abgesagt, erhalten die Kunden die Reisekosten vollständig, rasch und unkompliziert zurück.

Placeholder

Schöne Strände, gute Restaurants, coole Partyszene. Und die Love Bridge.

Getty Images/EyeEm

Wohin schickt Jessica ihre Kunden momentan in die Ferien? «Wir empfehlen Badeferien auf den griechischen Inseln oder Zypern. Ferien in diesen Destinationen werden etwas anders als gewohnt: Social Distancing und Händewaschen sind Pflicht, und die Hoteliers setzen die jeweiligen Corona-Regeln ihres Landes um.» Die gute Nachricht: «Am Strand hat man wegen der Distanzvorschriften eindeutig mehr Platz als üblich.» Und wie ist die Situation im Flieger? «Viele Airlines empfehlen das Tragen einer Maske während des Fluges», sagt Jessica Schmid. Ihre konkreten Empfehlungen für Ferien: «Drei Masken mitbringen – eine für den Hinflug, eine für den Rückflug und eine zur Reserve. Dazu ein Desinfektionsmittel. Höchstens 100 Milliliter, damit es bei der Sicherheitskontrolle keine Probleme gibt.»

Was ist für Reisefachfrauen wie Jessica Schmid die Challenge der Stunde? «Die Situation in den einzelnen Ländern wechselt ständig. Wir ­haben nicht auf jede Frage eine Antwort. Aber wir ­sorgen für Sicherheit, auch mit unserer Hotline, die an 365 Tagen rund um die Uhr erreichbar ist. Reisen sind immer Abenteuer, in diesen ­Monaten ganz besonders. Hotelplan Suisse ­unternimmt alles, um möglichst sorglose und entspannte Ferien zu ermöglichen.»

Mehr Infos hier.

Ayia Napa: «Strand, Food und Party»

Wo zieht es diesen Sommer den Profi hin? Jessica Schmid von der Hotelplan-Filiale Sursee hat Zypern im Visier: «Ich fühle mich auf Zypern sehr wohl.

Ich finde in Ayia Napa alles, was in den Ferien Spass macht: schöne Strände. Gute Restaurants. Und in die Partyszene stürzen kann man sich auch.»

Hoteltipp? «Nissi Beach Resort oder Napa Mermaid Hotel & Suites sind auf der Insel meine Favoriten.» Restaurant-Tipp? «Die Taverna Napa. Da gehe ich in einer Woche mehrmals hin! Selbst eine Schweizer Bar findet man an der Ausgehmeile.»

Die Preise sind attraktiv: «Ab 579 Franken pro Person kann man sich eine Super-Ferienwoche gönnen. Flug inklusive», sagt Jessica Schmid.

Ferien in der Schweiz

Die Serie #auf&davon ist ein Reise-Extra von Redaktion & Verlag der Schweizer Illustrierten zusammen mit Destinationen und Reiseveranstaltern.

Von HE am 25.06.2020
Mehr für dich