1. Home
  2. Content
  3. Wandern, Fischen, Grillieren: Magie der Bergseen

Sponsored Content

Wandern, Fischen, Grillieren: Magie der Bergseen

Das andere Gstaad? Bergseen, Bergbäche, Wasserfälle, Wanderwege! Das Saanenland ist ein Naturparadies, nach schwierigen Wochen im Lockdown eine Traumdestination. Gstaad empfiehlt: die Seele baumeln lassen «ir Rueh vor Natur».

Placeholder

Der Arnensee ist ein Juwel in den Bergen. Für eine Abkühlung, für Grillfreunde und für Wanderer.

ZVG

Fischen am Arnensee. Auf der Suche nach ­einem versteckten Juwel in den Bergen? Der ­Arnensee, umgeben von schönen Wäldern, mit Blick in die Berge. Langweilig wird es hier nie: Im Restaurant Huus am Arnensee kann man ­Pedalos und Boote mieten, wer das kalte Wasser nicht scheut, klettert unerschrocken auf ein Stand-up-Paddle. Fischen ist «Hauptsportart» am Arnensee; das Fischerpatent kriegt man in der Beiz. Direkt am Ufer gibt es mehrere romantische Feuerstellen mit wunderschöner Aussicht. Wer eine Regenbogenforelle oder einen Saibling rausholt, kann seinen frischen Fang vor Ort grillieren und geniessen!

Forellen essen kann man auch auf der grossen «Huus»-Sonnenterrasse; die Kids vergnügen sich auf dem Spielplatz. Vorschlag für eine kleine Wanderung? Einmal rund um den See, 3,4 Kilometer lang, flach und mit freier Sicht aufs wunderschöne Bergpanorama. Wandern durchs «kleine Kanada». Der schönste Weg hin zum Arnensee? Die eindrückliche ­Wanderung vom Col du Pillon. Der freundliche Postauto-Chauffeur führt die Touristen auf die Passhöhe (1546 m).

Mehr für dich

Auf einer mittelschweren Route (Infos hier) geht es Richtung Arnensee und Feutersoey, vorbei an der Alp Seeberg. Die ist für Gourmets ein Geheimtipp: Seeberger Alpkäse, hervorragend! Die Wanderung ist die ganze Saison über wunderschön: Erst verzaubern Frühlingsblumen, später Alpenrosen, dann der Herbst mit seinen zauberhaften Farben. «Klein-­Kanada» sagen die Einheimischen diesem schönen und besonders ruhigen Teil des Saanenlands.

 

Placeholder

Der Geltenschuss! Mächtige Wasserfälle machen Wandern im Saanenland zu einem bleibenden Erlebnis.

ZVG

«Louenesee» & Geltenschuss. Der Lauenensee ist wohl das berühmteste Gewässer im Saanenland. Auch dank den Mundart-Pionieren Span, die am Lauenensee den Hit ihres Lebens schrieben: «I gloube I gange no meh A Louenesee …» Ein Ohrwurm, auch Jahrzehnte später. Und ein besonders magischer Ort. Span-Sänger Christoph Kohli: «Ein Bergsee wie aus dem Bilderbuch. Die Abendstimmung hier ist einzigartig. Berge und Bäume spiegeln sich auf der Wasseroberfläche.»

Die schönste Wanderung vom «Louenesee»: zum Geltenschuss! Dieser liegt oberhalb eines Naturschutzgebietes, eingebettet in eine wilde Landschaft. Besonderes Merkmal: ein tosender Wasserfall! Die Wanderung hoch zur Geltenhütte SAC führt an wilden Schluchten und kleinen Wasserfällen vorbei. Der Aufstieg neben dem donnernden Geltenschuss wird zum Erlebnis; im oberen Drittel wandert man hinter (!) einem kleinen Wasserfall durch! In der Geltenhütte (2002 m) gibt es das langersehnte kühle Bier. Wer hier übernachtet, erlebt einen ganz besonders schönen Sonnenuntergang: Die imposante Felswand leuchtet rot. Dieses romantische ­Naturerlebnis gibt der Gegend auch den Namen: Rottal!

Placeholder

Die familienfreundliche Geltenhütte auf 2002 Metern über Meer. Spektakulärer Sonnenuntergang!

ZVG

Grillen & Chillen am Bergbach

Seele und Füsse baumeln lassen – das ist auch an den vielen Berg­bächen angesagt. Der wunderschöne Turpachbach entspringt im ­romantischen Heubergtal und fliesst Richtung Gstaad.

Ruhige Wanderwege fernab von Autos und Alltagshektik, Grillstellen und eine kleine, feine Einkehrmöglichkeit: die Wintermatte-­Beiz. Nahe beim Dorf Zweisimmen ­fliessen die ­beiden Simmen-­Flüsse ineinander. Für Einheimische und Gäste ein echter Kraftort. Mit Grillstelle; das Fleisch holt man sich am ­besten beim Dorfmetzger.

Ein Geheimtipp: die Burgfälle bei Gsteig. Vom Hotel Bären aus steigt man 150 Höhenmeter die Schlucht hoch, entlang der Burgfälle. Ein einzigartiges ­Naturschauspiel: wunderbare Wasserfälle, eine schwindel­erregend tiefe Schlucht.

Ferien in der Schweiz

Die Serie #auf&davon ist ein Reise-Extra von Redaktion & Verlag der Schweizer Illustrierten zusammen mit Destinationen und Reiseveranstaltern.

Von UH am 01.06.2020
Mehr für dich