1. Home
  2. Family
  3. Alltag
  4. White Lies: 27 Notlügen, die nur Eltern in den Sinn kommen

Lustig oder nicht?

27 Notlügen, die nur Eltern in den Sinn kommen

Lügen darf man nicht, bringen wir unseren Kindern bei, nicht? Dass wir Eltern uns aber öfters mit Notlügen durch den Familienalltag schlagen, finden wir ok. Schliesslich haben diese kleinen Flunkereien viel Charme und Lachpotential.

Kind mit Pinocchio

Gewusst? Durchschnittlich sagen wir 25 Mal am Tag nicht ganz die Wahrheit.

Getty Images/Onoky

1. «Ich komme gleich!»

Hoffentlich hat das Kind dieses leere Verspreche vergessen, bis der Zeitpunkt «gleich» eintritt.

2. «Broccoli»

Wenn das Kind fragt, was man im Mund hat und man seine Schokolade nicht teilen will.

3. «Alles ist gut»

Sagen Eltern dann, wenn gar nichts mehr gut ist. Wohl zur eigenen Beruhigung.

4. «Ist mir egal, wenn du mich doof findest»

Tapferer Spruch, den Teenager-Eltern auf Lager haben müssen.

Mehr für dich
Düsseldorf 24.03.2020- Mit Flatterband abgesperrter Spielplatz Geschlossener Kinder Spielplatz in Folge der Corona Pandemie Düsseldorf Nordrhein-Westfalen Deutschland *** Düsseldorf 24 03 2020 Playground closed with flutterband Closed childrens playground as a result of the corona pandemic Düsseldorf North Rhine-Westphalia Germany

Wenn die Kinder IMMER auf den Spielplatz wollen, wünscht man sich manchmal ein Absperrband, um nicht als Spielverderber:in dazustehen.

imago images/Robert Poorten

5. «Der Spielplatz hat heute leider zu»

Wenn man mal wirklich keine Zeit hat. Auch nicht für Diskussionen.

6. «Oh, es ist ja Schlafenszeit»

Blick auf die Uhr, erstaunter Tonfall... solange sie die Uhr nicht lesen können, können sie auch das Gegenteil nicht beweisen. Spezialtipp: Später kann man auch noch ein zwei Jahre lang heimlich die Uhr vorstellen.

7. «Ich kann mir auch nicht erklären, wieso das nicht mehr funktioniert»

Sagt Mama, nachdem sie heimlich die Batterien aus dem nervigen Spielzeug, das immer so laut dudelt, entfernt hat.

8. «Das ist kein Gemüse-Eintopf, das ist Piraten-Suppe»

1:0 für Papa.

9. «Leg deinen Zahn unters Kopfkissen, dann holt ihn die Zahnfee heut Nacht ...»

Offiziell erlaubt. Das ist keine Lüge, das sind die Zuckersträusel einer Kindheit. Genauso wie alles, was mit Nuggibaum und Samichlaus zusammenhängt.

10. «Wenn du nicht brav bist, darfst du später auch nicht fernsehen»

Dieser Satz passiert einem nur ein einziges Mal. Danach weiss man, dass man sich damit nur selber bestraft. Die Fernseh-Pause ist zu wertvoll für Eltern.

11. «Die Spielsachen müssen auch mal schlafen gehen»

Was wir eigentlich meinen ist: Wir wollen heute auch noch irgendwann ins Bett kommen, gähn!

12. «Das machen wir mal zwischen den Jahren!»

Und immer wenn das Kind fragt, ob das denn nun jetzt sei, lautet die Antwort: Nein.

13. «Das haben die Kinder ganz alleine gebastelt»

Ganz beliebter Spruch, wenn man Grosseltern, Götti und Gotti die Weihnachtsgeschenke überreicht. Mal ehrlich, hätten die Kids das selber gemacht, würde man das sehen. Es wäre wahrscheinlich nur halb fertig und komplett an der Ursprungsidee vorbei umgesetzt.

14. «Wow, das hast du aber gut gezeichnet!»

Gefolgt von: «Ähm, aber, was ist das?»

15. «Das ist scharf»

Nützt immer, wenn man sein Essen nicht teilen will. Es gibt auch scharfe Gummibärchen übrigens.

16. «Sorry, die Batterie ist leer»

Wenn sie das Handy wollen.

17. «Vom TV kriegst du viereckige Augen»

Erinnert ihr euch? Eine ganze Generation wuchs in Angst auf.

Full length portrait of a smiling young black man with a vintage television set on his head like a helmet looking at camera

Na, ob er auch zu viel ferngesehen hat?

Getty Images

18. «Wenn man ins Hallenbad pinkelt, wird das Wasser rot»

Vorsicht, manche Kinder könnten das testen.

19. «Schau mal, auf diesem Schild steht, man darf sich hier nicht streiten»

Funktioniert bei jedem Parkverbot. Aber nur, solange die Kids nicht lesen können.

20. «Bald sind wir da»

Von Eltern ausgesprochen, kann das Wörtlein «bald» jeglichen zeitlichen Rahmen umfassen.

21. «Mama und Papa haben nur schnell ein Bild aufgehängt im Schlafzimmer.»

So oft, wie die Tür verschlossen ist, müssten da aber viele Bilder hängen.

22. «Wenn man lügt, hat man einen roten Punkt auf der Stirn, den nur andere sehen können»

Wer den bringt, ist ein SUPER Vorbild.

23. «Das schläft nur.»

Wenn ein Tier am Strassenrand liegt.

24. «Wenn du nicht brav bist, drehen wir wieder um»

Gehört in einem Flugzeug. Der Pilot hat ja nichts besseres zu tun ...

25. «Das Auto kann erst losfahren, wenn du angeschnallt bist»

Sicherheit geht bekanntlich vor. 

26. «Diese Süssigkeiten sind nur Ausstellungsstücke, die kann man nicht kaufen»

Die bösen Supermärkte aber auch.

27. «Ich sage immer die Wahrheit»

Genau, Eltern sind bekanntlich Heilige. 

Von SI online am 30.09.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer