1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Blake Shelton: Der Stiefvater von Gwen Stefanis Kindern über ihr Leben und Erziehung

Ehrliche Worte von Gwen Stefanis Verlobtem

Blake Shelton: «Stiefvater zu sein, ist hart»

Wer Gwen Stefani liebt, muss auch ihre drei Jungs mögen. Blake Shelton gibt als Stiefvater sein Bestes – stösst jedoch auch an Grenzen.

GLENDALE, AZ - DECEMBER 27:  Musicians Gwen Stefani and Blake Shelton attend the NFL game between the Green Bay Packers and Arizona Cardinals at the University of Phoenix Stadium on December 27, 2015 in Glendale, Arizona.  (Photo by Christian Petersen/Getty Images)

Da waren sie frisch verliebt: Gwen Stefani und Blake Shelton sind seit fünf Jahren ein Paar.

Getty Images

Wer sich auf eine Beziehung mit einem Menschen einlässt, der bereits Kinder hat, muss weit mehr können als Romantik und Händchenhalten. Kinder sind toll, keine Frage. Aber sie brauchen Zeit, machen viel Arbeit und fordern einen heraus. Und nach einer Trennung verlangen Kinder nach Hingabe und Verlässlichkeit.

Ganz besonders, wenn sie noch klein sind, so wie die drei Jungs von Gwen Stefani, 51. Als die Pop-Ikone sich nach der Trennung von Gavin Rossdale (dem Vater ihrer Kids) 2015 in den Country-Star Blake Shelton, 44, verliebte, waren ihre drei Buben noch richtig kleine Jungs. Jetzt ist der älteste, Kingston, mit 14 bereits mitten im Teenager-Alter. Zuma steckt mit 12 Jahren in den Startlöchern zur Pubertät. Und der sechsjährige Apollo testet Grenzen aus, wo er kann – wie das Sechsjährige halt so tun.

Blake Shelton ist seit fünf Jahren Stiefvater

Wenige Monate nach der Verlobung mit Gwen Stefani gibt Blake Shelton in einem Interview nun zu, dass die Rolle des Stiefvaters ihm nicht immer leicht falle. «Ich kann nicht sagen, ob das Leben mit Kindern gleich schwer oder sogar noch schwerer ist, wenn es nicht deine biologischen Kinder sind, aber es ist definitiv nicht einfach.»

Mehr für dich
LOS ANGELES, CALIFORNIA - APRIL 27: (L-R) Kingston Rossdale, Gwen Stefani, Blake Shelton, Apollo Bowie Flynn Rossdale, and Zuma Nesta Rock Rossdale  arrives at the STX Films World Premiere Of "UglyDolls"  at Regal Cinemas L.A. Live on April 27, 2019 in Los Angeles, California. (Photo by Steve Granitz/WireImage)

Eine glückliche Patchwork-Familie: Gwen, Blake und die Jungs Kingston, Zuma und Apollo.

Getty Images

Ob Blake sich selber unter Druck setzt? Immerhin hat er ein Vorbild, dem er nacheifert. Denn er ist selbst mit einem Stiefvater aufgewachsen. «Ich liebe meinen Stiefvater und habe immer zu ihm aufgesehen. Er ist wie ein Vater für mich. Ich habe also eine gute Inspirationsquelle. Ich weiss, wie ich sein will als Stiefvater und wie ich das schaffen kann.»

«Ich könnte mir ein Leben ohne diese Kinder nicht mehr vorstellen»

Blake Shelton

Gut zu wissen, dass er neben Alltagstrott und Erziehung den Spass nicht vergisst. «Ganz ehrlich, ich nehms nicht allzu ernst. Ehrlich gesagt geniesse ich meine Rolle auch sehr», sagt Blake.

Schliesslich wird auch klar, weswegen er trotz aller Herausforderungen mit Gwen den Bund fürs Leben schliessen will. Sie und die Jungs sind wirklich wie eine Familie für ihn. «Nach fünf Jahren Beziehung muss ich sagen: Ich könnte mir ein Leben ohne diese Kinder nicht mehr vorstellen.»

So tönt es perfekt. Echte Glückspilze, die drei Jungs von Gwen Stefani!

Von KMY am 22.02.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer