1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Anja Zeidler setzt bei der Erziehung auf Laisser-faire und wehr sich gegen Mom-Shaming

Ungeahnte Vorteile

Darum setzt Anja Zeidler bei der Erziehung auf Laisser-faire

Mom-Shamer werfen Anja Zeidler vor, ihre Tochter nicht richtig zu erziehen. Die Influencerin erklärt nun, warum sie sich von der Laisser-faier-Erziehung ihrer Tochter Jela nicht abbringen lässt.

Anja Zeidler bei der Aufzeichnung der WDR-Talkshow Kölner Treff im WDR Studio BS 2. Köln, 04.07.2019 *** Anja Zeidler at the recording of the WDR talk show \Kölner Treff\ at WDR Studio BS 2 Cologne, 04 07 2019 Foto:xC.xHardtx/xFuturexImage

«Wenn jemand ein Problem mit dir hat, soll er es behalten», sagt Anja Zeidler.

imago images / Future Image

Anja Zeidler hat es mal wieder geschafft: Sie hat ihre Follower in Rage gebracht. Egal, was die Influencerin und Mutter der einjährigen Jela postet, immer reagieren darauf ein paar Mom-Shamer. Daran hat sie sich bereits gewöhnt. Deswegen zeigt sie auch ihr Kind nicht mehr auf Social Media. «Bei meiner Account-Grösse gibt es keinen Post mehr ohne Mom-Shaming aus irgendeiner Ecke.»

«Wieso reisst du es ihr nicht aus der Hand uns sagst Nein? Kinder brauchen ein Nein.»

Mom-Shamer-Reaktion auf Anja Zeidlers Instagram-Story
Mehr für dich

So rief Anja Zeidler die Mom-Shamer auf den Plan

Menschen, die denken, aus einer sekundenschnellen Aufnahme einen Rückschluss auf vermeintlich falsche Erziehungsgrundsätze ziehen zu können, gibts im Internet wie Sand am Meer. Gut, dass Anja Zeidler sich davon nicht aus der Ruhe bringen lässt. Genauso wenig wie von ihrer Tochter, die sich kürzlich bei Anjas Schminkzeug bediente und einen samtbezogenen Sessel sowie sich selbst damit anmalte. Vom kleinen Chaos, das dabei entstand, teilte Anja in ihrer Story ein lustiges Video. Zack, waren auch schon die hässigen Kommentare da:

«Du schaust einfach zu? Viel Spass bei der Erziehung später.»

«Wieso reisst du es ihr nicht aus der Hand uns sagst Nein? Kinder brauchen ein Nein.» (Wow, aus der Hand reissen, suuuuuper Erziehungstrick, danke Internet, Anm. d. Red)

«Das ist der komplett falsche Weg von Erziehung, sie das machen zu lassen… das ist dir doch bewusst?»

Anja Zeidler erklärt ihren Erziehungsansatz

Tatsächlich findet Anja Zeidler, dass sie ein «lockereres Mami» sei als andere. Allerdings lasse sie ihre Tochter aus einem bewussten Entscheid heraus gewähren. «Ich wollte nie ein Nein-Mami sein, das gleich durchdreht, wenn beim Essen mal ein Chaos entsteht. Ich lasse Jela essen, wie es halt passiert.»

Auch bei anderen Themen handhabe sie es so: Jela darf ihre Welt selber entdecken, erfühlen, erlernen. Anja Zeidler ist es wichtig, dass dies spielerisch geschieht, auch wenns dann halt etwas mehr aufzuräumen gibt. «Dafür ist sie weit in der Feinmotorik, wie sie Gabel und Messer hält. Wer weiss, ob sie auch so weit wäre, wenn ich sie immer nur mit dem Löffel gefüttert hätte um ein Chaos zu vermeiden.»

So hat Anja Zeidler auf das Chaos ihrer Tochter reagiert

Übrigens hat Anja Zeidler ihre Tochter nicht einfach willkürlich Möbel zerstören lassen. Sie habe einfach versucht, die Situation mit Humor zu nehmen. «Jela ist ein Kind, das, wenn man es einmal aus den Augen lässt, immer etwas anstellt», sagt Anja in ihrer Instagram-Story.

Sie habe sich nur kurz im Bad die Haare gekämmt und danach festgestellt, dass Jela in der Zwischenzeit den Stuhl «geschminkt» hatte. Natürlich sei sie sofort zu ihrer Tochter hin und habe aber, anstatt sie anzuschreien oder böse zu reagieren, einfach versucht, Jela zu erklären, dass das nicht geht. Zeidler sagte ihr, dass das Mamas Sachen seien und dass sie nun zusammen putzen müssten. «Ich glaube, sie hat verstanden, dass sie das nicht machen sollte. Auch wenn ich eine ruhige Art habe.»

Schlussendlich, hängt Anja Zeidler aber an, machen es alle Eltern so, wie es für sie stimmt. «Das muss andere gar nicht interessieren.»

Anja Zeidlers ultimativer Putz-Trick

Für alle, die sich nicht nur um Jelas Erziehung, sondern auch um den Samtstuhl sorgen: Der Lippenstift ging ohne Probleme ab. Wasser und ölhaltiger Make-up-Entferner habens gerichtet.

Von KMY am 08.09.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer