1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Kobe Bryant hinterlässt seine Frau Vanessa und drei Töchter

Eine Liebe mit Unterbruch

Das turbulente Familienleben von Kobe Bryant

Kobe Bryant hinterlässt seine Frau Vanessa und drei Töchter. Der verstorbene Basketballstar liebte seine Familie über alles – obwohl seine Ehe mehrmals vor dem Aus stand.

Kobe Bryant und Familie 2018

Umringt von seinen Liebsten: Kobe Bryant mit Nani, Gigi, BB und Ehefrau Vanessa (v.l.). Baby Koko ist da noch nicht auf der Welt.

Instagram/kobebryant

Voller Stolz verkündete Kobe Bryant, †41, im vergangenen Juni auf Instagram die Geburt seiner vierten Tochter, Capri Kobe, genannt Koko. Sieben Monate später kommt der Basketballstar gemeinsam mit seiner zweitältesten Tochter Gianna Marie-Onore, Kosename Gigi, 13, bei einem Helikopterabsturz ums Leben. Klein-Koko wird sich nicht mehr an ihren berühmten Vater erinnern können. Die zweitjüngste Tochter Bianka Bella, kurz BB, mit ihren drei Jahren vielleicht knapp.

Gemeinsam mit ihrer ältesten Tochter Natalia Diamante, 17, genannt Nani, wird die verwitwete Ehefrau von Bryant, Vanessa, 37, nun dafür sorgen, dass die beiden Kleinen ihren geliebten Papa niemals vergessen werden. Denn obwohl die Ehe der Bryants mehrmals knapp vor dem Aus stand, haben Vanessa und Kobe sich immer wieder gefunden. Wer den NBA-Star schon mit seiner Familie erlebt hat, der weiss: Er liebte seine Töchter über alles und Vanessa war seine grosse Liebe.

Mehr für dich

Eine Hochzeit gegen den Willen der Eltern

Schon der Anfang dieser grossen Liebe verläuft harzig. Vanessa ist gerade zarte 17 Jahre jung, als der vier Jahre ältere Kobe sich in die damalige Schülerin verliebt. Zwei Jahre später geben sich der gläubige Katholik und seine Liebste in der St. Edward the Confessor Catholic Church in Dana Point im Süden Kaliforniens das Jawort.

Ohne den Segen von Kobes Eltern. Diese bleiben der Zeremonie aus Protest fern. Ihr Sohn sei zu jung zum Heiraten, lautet der offizielle Grund. Es wird allerdings gemunkelt, dass die beiden sich für ihren Sohn eine Afro-Amerikanerin gewünscht hätten. Die Schwiegertochter hat mexikanische Wurzeln. Joe Bryant, 65, Kobes Vater, war selbst NBA-Profi und hat gegen Ende seiner Karriere Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre in Italien gespielt.

Kobe und Vanessa lassen sich dadurch nicht beirren. 2003 krönt Tochter Natalia ihre Liebe. 

Wegen Vergewaltigungsvorwürfen vor Gericht

Es folgt das düsterste Kapitel im Leben der Bryants. 2003 soll Kobe eine Hotelangestellte vergewaltigt haben. Er steht 2004 deswegen vor Gericht. Bryant gibt zu, seine Frau Vanessa betrogen zu haben und zahlt dem mutmasslichen Opfer in einem aussergerichtlichen Vergleich eine Entschädigung.

Trotz diesem Prozess bleibt Vanessa an Kobes Seite und hält zu ihm. Einfach ist es nicht. Ein Jahr später erleidet sie eine Fehlgeburt. Kobe sagt in einer Showtime-Doku: «Das ist wegen mir passiert. Zu der Zeit war so viel Stress.» 2006 werden die beiden erneut Eltern: Tochter Gianna erblickt im Mai 2006 das Licht der Welt.

IRVINE, CA - JULY 26:  Kobe Bryant and daughter Gianna Bryant watch during day 2 of the Phillips 66 National Swimming Championships at the Woollett Aquatics Center on July 26, 2018 in Irvine, California.  (Photo by Harry How/Getty Images)

Gianna, mit Kosename Gigi, eiferte im Sport ihrem Vater nach. Sie galt als Ausnahmetalent.

Getty Images

Vanessa reicht die Scheidung ein

Die Liebe bröckelt. 2011 reicht Vanessa die Scheidung von Kobe ein und gibt «unüberbrückbare Differenzen» als Trennungsgrund an. Doch sie können offenbar nicht ohne einander. Zwei Jahre später verkünden die beiden via Social Media, dass die Scheidung sistiert worden sei. Es folgen die beiden Töchter Bianka und Capri.

ORLANDO, FL - JUNE 14:  Kobe Bryant #24 of the Los Angeles Lakers holds his daughter, Gianna, after the Lakers defeated the Orlando Magic in Game Five of the 2009 NBA Finals on June 14, 2009 at Amway Arena in Orlando, Florida. The Lakers won 99-86.  NOTE TO USER:  User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement. (Photo by Ronald Martinez/Getty Images)

Zerstörte Familie: Kobe Bryant und seine Tochter Gigi (2014) hinterlassen eine unendlich grosse Lücke.

Getty Images

«Ich liebe euch über alles»

In den sozialen Medien macht Kobe seiner Frau regelmässig Liebeserklärungen. Zum letztjährigen Geburtstag von Vanessa schreibt er: «Du bist wie guter Wein, Baby, ich liebe dich für immer.»

Auch jede einzelne seiner vier Töchter liebt er «über alles», wie er in den öffentlichen Geburtstagswünschen jeweils sagt. Wie sehr der verstorbene Basketballstar an seinen Kindern hing, kommt in diesen Worten, die er einem Instagram-Bild hinzufügt, zum Ausdruck: «Wieder zu Hause. Ich habe alle meine Babys so vermisst.»

Von Maria Ryser am 29.01.2020
Mehr für dich