1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Herzogin Catherine über Erziehung und frühkindliche Förderung

«Ich wäre damals froh gewesen»

Herzogin Kate bietet Hilfe für die Kleinkind-Jahre

Wie werden Eltern von Kleinkindern eigentlich unterstützt? Gar nicht, findet Herzogin Kate. Als prominente Vertreterin einer neuen BBC-Sendung versucht sie, diesen Missstand zu ändern.

Placeholder

Herzogin Catherine engagiert sich für Eltern mit kleinen Kindern.

Getty Images

Dass Herzogin Catherine, 38, ein Herz für Kinder hat, wissen wir. Die engagierte Frau von Prinz William, 38, die seit dem Abgang von Prinz Harry, 35, und seiner Meghan, 38, den royalen Laden mit ihrem Gatten quasi im Alleingang schmeisst, hat aber auch ein grosses Herz für Eltern.

«In den ersten paar Monaten gibt es für Eltern eine immense Unterstützung durch Hebammen, Gesundheitspersonal und so, doch von da an bis zum Schulstart exisistiert ein riesiger Graben», sagt die Herzogin in der TV-Sendung «Tiny Happy People».

Die neue BBC-Sendung richtet sich explizit an Eltern mit Kindern zwischen 0 bis 4 Jahren. Ziel ist es, die Sprachentwicklung und Kommunikation von Kleinkindern mit verschiedensten Online-Aktivitäten, Videos und Aufgaben zu fördern.

 

Mehr für dich

5 verschiedene Arten von Baby-Weinen

Als Beispiel nennt die britische Adlige Vater Ryan, der dank der Sendung gelernt hat, dass seine Tochter fünf verschiedene Arten von Baby-Weinen hat, die ganz unterschiedliche Bedürfnisse ausdrücken. Er habe richtig viel von Tiny Happy People gelernt, so Kate.

«Tiny Happy People»

Herzogin Kate hätte gerne mehr Unterstützung gehabt

loading...
Mit der Aktion «Tiny Happy People» wollen die BBC in Zusammenarbeit mit Herzogin Kate Unterstützung für Eltern mit Kindern unter vier Jahren bieten. Im Interview spricht Herzogin Kate über den Bedarf an Informationen für frische Eltern.  

Schmerzhafte Erfahrung der Herzogin

Offen gibt die dreifache Mutter zu, dass auch sie unter dieser Lücke gelitten hat: «Es sind genau solche Informationen, die ich als frischgebackene Mutter gern gewusst hätte. Das ist für so viele Eltern wirklich Gold wert.» Solche Inputs und Tipps seien in den ersten fünf Jahren für Familien enorm wichtig.

Auch auf der offiziellen Instagram-Seite der Kensington Royals schlägt Kate kräftig die Werbetrommel für die neue Sendung. An den Bildern sieht man, dass es ihr richtig Spass macht.

Von Maria Ryser am 14.07.2020
Mehr für dich