1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Cameron Diaz redet erstmals über Tochter Raddix

Cameron Diaz spricht erstmals über ihr Baby

«Ich liebe es, Mutter zu sein»

Bis jetzt hat Cameron Diaz konsequent geschwiegen. Nun redet die Schauspielerin erstmals über ihr Baby, die Zusammenarbeit mit ihrem Partner Benji und wie sie sich als Mutter fühlt.

WOODLAND HILLS, CA - JUNE 10: Cameron Diaz joins MPTF to celebrate Health and Fitness at The Wasserman Campus on June 10, 2016 in Woodland Hills, California. (Photo by JB Lacroix/WireImage)

Cameron Diaz ist seit dreieinhalb Monaten Mutter von Tochter Raddix Madden.

Getty Images

Die Überraschung war gross: Anfang Januar verkündeten Cameron Diaz, 47, und ihr Ehemann Benji Madden, 40, auf Instagram die Geburt ihrer Tochter Raddix Chloe Wildflower Madden. Seither hörte man nichts mehr von dem Paar.

Doch nun hat der Hollywoodstar sein Schweigen gebrochen. In einem Instagram Live Video mit Freundin Katherine Power, der Gründerin des Onlineportals «Who What Wear», spricht Diaz zum ersten Mal über ihr Leben als Mutter.

Mehr für dich

«Es ist der allerbeste Teil in meinem Leben»

Die Schauspielerin kommt dabei aus dem Schwärmen nicht heraus: «Ich liebe es, Mutter zu sein. Es ist der allerbeste Teil in meinem Leben.» Sie sei dankbar und glücklich und erlebe gerade die beste Zeit, wie «Entertainment tonight» berichtet.

Die frischgebackene Mama verbringt ihre Tage entweder mit Kochen, Putzen, Gärtnern und sich um die kleine Raddix kümmern. «Meistens alles gleichzeitig. Alles, was ich tue, ist, die Dinge am Laufen zu halten.»

WOODLAND HILLS, CA - JUNE 10: Cameron Diaz joins MPTF to celebrate Health and Fitness at The Wasserman Campus on June 10, 2016 in Woodland Hills, California. (Photo by JB Lacroix/WireImage)

«Ich versuche im Jetzt zu leben», sagt der Hollywoodstar.

Getty Images

Säuglingszeit ist wie Quarantäne

Die Corona-Pandemie nimmt der «Verrückt nach Mary»-Star gelassen. Als Mutter eines Säuglings habe sich ihr Leben nicht gross verändert: «Ich habe die ersten dreieinhalb Monate mit Baby ein Quarantäne-ähnliches Leben geführt mit einem stillen und ruhigen Alltag.»

Sie versuche im Jetzt zu leben und wolle sich nicht von sorgenvollen Gedanken zur Pandemie runterziehen lassen. Das einzige, was ihr fehle, sei das Treffen mit Freunden. Das fällt vorerst weg.

Cameron Diaz, Benji Madden

Glückliches Paar: Cameron und ihr Mann Benji sind seit 2015 verheiratet.

Donato Sardella / Getty Images

Papa bringt die Kleine ins Bett

Auch von Ehemann Benji schwärmt Diaz in den höchsten Tönen: «Er ist so ein unglaublicher Vater. Ich bin so glücklich, dass er der Vater meines Kindes ist.» Und sie verrät ein süsses Detail: «Nachdem wir unser Baby gebadet haben, bringt Benji sie ins Bett. Das ist sein Job.»

Während der «Good-Charlotte»-Gitarrist sein Töchterchen also in den Schlaf singt, geniesst Cameron die Zeit für sich mit einem Glas Rotwein. Auf ein süsses Familienbild werden wir leider vergeblich warten.

Bei der Bekanntgabe der Geburt machten die Eltern klar: «Wir werden keine Bilder posten oder Details teilen, ausser der Tatsache, dass sie sehr sehr süss ist.»

Von Maria Ryser am 16.04.2020
Mehr für dich