1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Nach Schicksalsschlägen hält Christina Perri endlich ihr Baby im Arm

Es ist ein Mädchen!

Nach Schicksalsschlägen hält Christina Perri endlich ihre Tochter im Arm

Christina Perri ist überglücklich: Nach zwei schweren Schicksalsschlägen ist die Singer-Songwriterin wieder Mutter einer Tochter geworden.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Christina Perri und ihr Ehemann Paul Costabile sind wieder Eltern geworden.
Christina Perri und ihr Ehemann Paul Costabile sind wieder Eltern geworden. Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Mit wunderschönen Nachrichten hat sich Singer-Songwriterin Christina Perri (36) an ihre Fans gewandt. Die Musikerin konnte ihr zweites Kind auf der Welt begrüssen. Tochter Nummer zwei hört auf den Namen Pixie Rose Costabile und sei dank «viel Glaube, Vertrauen und Feenstaub sicher angekommen». Als Geburtsdatum gibt Perri in dem Post, der sie beim Stillen im Krankenhausbett zeigt, den 22. Oktober 2022 an.

Dass sie und ihr Ehemann Paul Costabile wieder Eltern werden, hatte das Paar Ende Mai mitgeteilt. Dazu hatte sie geschrieben: «Rosie hat Carmella eine kleine Schwester geschickt und wir sind sehr aufgeregt.» Im November 2020 erlitt die Singer-Songwriterin eine Stillgeburt, ihre Tochter trug den Namen Rosie. Gemeinsam haben sie bereits die 2018 zur Welt gekommene Tochter Carmella.

Noch ein schwerer Schicksalsschlag

Perri hatte bereits Anfang des Jahres 2020 eine Fehlgeburt erlitten, das Baby war elf Wochen alt. Die Singer-Songwriterin und Paul Costabile heirateten im Dezember 2017. Im Jahr darauf kam Tochter Carmella zu Welt.

Von spot on news AG am 24. Oktober 2022 - 08:43 Uhr