1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Prinzessin Stéphanies Sohn Louis Ducruet wird Vater eines Mädchens

Nachwuchs im Fürstenhaus von Monaco

Louis und Marie Ducruet verraten das Baby-Geschlecht

Louis Ducruet und seine Frau Marie machen Prinzessin Stéphanie von Monaco bald zur Grossmutter. Die beiden erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Nun haben sie verraten, ob sie einen Jungen oder ein Mädchen erwarten. Eine wichtige Rolle an der Gender-Reveal-Party spielte Hund Pancake.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Louis und Marie Ducruet

Louis und Marie Ducruet erwarten ihr erstes gemeinsames Kind.

Instagram / Louis Ducruet

Die monegassische Fürstenfamilie darf bald ein neues Mitglied begrüssen: Louis Ducruet (29), der Sohn von Prinzessin Stéphanie (57), und seine Frau Marie (29) werden Eltern. Dies haben sie am 23. November auf Instagram mit den Worten «Ein Abenteuer beginnt», bekannt gegeben. Dazu posteten sie ein Bild, auf dem auch Familienhund Pancake zu sehen ist, der ein Halstuch mit dem Schriftzug «Bald grosser Bruder» trägt.

Nun haben Marie und Louis verraten, ob sie einen Jungen oder ein Mädchen erwarten. Und auch dabei spielte Pancake eine wichtige Rolle. Er war es, der an der Gender-Reveal-Party das Geheimnis lüftete. An sein Hundejackett waren nämlich rosarote Luftballons befestigt. So stürmte er am Fest auf das Ehepaar Ducruet zu und verkündete damit den Gästen: Louis und Marie erwarten ein Mädchen. 

Gemäss adelswelt.de haben die baldigen Eltern auf der Einladung ihre Gäste darum gebeten, sich rosa oder blau anzuziehen. So sollten sie ausdrücken, ob sie eher mit einem Buben oder einem Mädchen rechnen. Auf einem Gruppenfoto in der Bildergalerie zeigt sich: Prinzessin Stéphanie, die Grossmutter in spe, lag falsch. Sie hatte sich nämlich ein blaues Halstuch umgebunden. Anders Halbschwester Camille Gottlieb (24): Unter ihrem beigen Zweiteiler blitzte eine rosarote Bluse hervor. 

Louis träumte schon lange von einer Familie

Louis Ducruet und Marie sind seit dem Jahr 2019 verheiratet. Ein Paar sind sie aber bereits seit 2012. Und vor allem der Sohn von Prinzessin Stéphanie soll schon länger von einer eigenen Familie geträumt haben. Noch im April sagte Marie in einem Interview: «Louis hat mir schon vor mehreren Jahren von seinem Wunsch erzählt, Vater zu werden. Ich bin noch nicht ganz bereit. Ich möchte noch etwas warten, aber vielleicht nächstes Jahr?» Nun ist also alles etwas schneller gegangen.

Gut möglich, dass es auch nicht bei einem Kind bleibt. In einem früheren Interview sagte Louis: «Ich möchte idealerweise drei oder vier Kinder haben. Eine grosse Familie nach meinem Vorbild zu gründen, wäre für mich ein wahres Glück.»

Von fei am 13. Dezember 2022 - 18:00 Uhr