1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Geburt: Racha Fajjari hat ihr zweites Kind bekommen

Ihr Töchterchen ist da!

Racha Fajjari ist zum zweiten Mal Mutter geworden

Neun Jahre nach der Geburt ihres Sohnes Max hat Racha Fajjari ein Mädchen zur Welt gebracht. Die Mamalicious-Gründerin ist überglücklich.

Placeholder

Neu zweifache Mutter: Mamalicious-Gründerin Racha Fajjari.

Paul Seewer

Süsse Babynews in der grössten Mütter-Community der Schweiz: Mamalicious-Gründerin Racha Fajjari, 35, hat gestern, 20. April 2020, eine Tochter zur Welt gebracht! 

Neun Jahre nach der Geburt ihres Sohnes Max hat sich nun ein kleines Mädchen dazu gesellt. Die stolze Mama hat in ihrem privaten Instagram-Profil einen – natürlich privaten – Schnappschuss von sich mit Baby geteilt. Dazu schreibt sie: «Ich bin so dankbar, die Chance zu haben, eine zweifache Mutter zu sein und eine so wunderbare Familie an meiner Seite zu haben.»

Ob sie tatsächlich mit Hypnose statt PDA gebären konnte, wie sie es kürzlich in einem grossen Schwangerschafts-Interview mit schweizer-illustrierte.ch gesagt hat, ist noch nicht bekannt. Frischgebackene Mütter haben schliesslich alle Hände voll zu tun. 

Placeholder

Strahlend schön: Racha Fajjari mit Kugelbäuchlein.

Vanessa Bachmann Photography
Mehr für dich

Halbschwester gibt den Ton an

Nebst der Versorgung des Babys kümmert sich die Ex-Miss-Kandidatin natürlich um sich selbst und vor allem auch um ihren Sohn, für den sich mit der Ankunft der Kleinen viel ändert. Nach einer langen Einzelkind-Phase gibt jetzt vorübergehend sein Halbschwesterchen den Ton an. 

Daran, dass es deswegen Probleme geben könnte, denkt Racha Fajjari nicht: «Dieses Mädchen hat meinen Sohn zum grossen Bruder gemacht, der von nun an immer jemanden hat, um durchs Leben zu laufen», schreibt sie auf Instagram weiter. «Sie hat meinen Partner und besten Freund zum Papa gemacht, zwei Familien vereint, sie hat vier stolze Grosseltern, zwei kleine Cousins, und vier wunderbare Frauen zu Tanten und mich zur glücklichsten Person auf der Welt gemacht.» Hach, das können nur die Worte einer liebenden Mutter sein.

Wir gratulieren Racha Fajjari und ihrem Partner zum Nachwuchs und freuen uns, schon bald mehr über die Geburt und die ersten Tage mit ihrem Töchterchen zu erfahren. 

Von edi am 21.04.2020
Mehr für dich