1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Emma Stone ist schwanger: Sie und Ehemann Dave McCary erwarten erstes Kind

Sag niemals nie

Schwanger! Emma Stone hat Meinung zu Kindern geändert

Sie wolle nie heiraten und nie Mutter werden. Nun ist die Oscar-Preisträgerin Emma Stone schwanger mit dem ersten Kind von ihrem Ehemann Dave McCary.

LOS ANGELES, CA - OCTOBER 10: Emma Stone is seen at 'Jimmy Kimmel Live' on October 10, 2019 in Los Angeles, California.  (Photo by RB/Bauer-Griffin/GC Images)

Eigentlich wollte sie nie Kinder. Doch nun scheint Emma Stone ihre Meinung geändert zu haben.

GC Images

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz der Familienplanung: Sag niemals nie. Auch bekannt als: Es kommt immer anders, als man denkt. Das jüngste Beispiel dafür ist Emma Stone, 32.

Die Schauspielerin («La La Land») erklärte in einem Interview mit dem Magazin Elle vor zwei Jahren, dass sie eigentlich nie Mutter werden wollte und mit Kindern nicht viel am Hut hatte. «Ich war nie Babysitter. Als Teenager war mir völlig klar: Ich werde nie heiraten, ich werde nie Kinder kriegen.»

Emma Stones Babybauch ist riesig!

Nun, es kam anders - ganz nach dem ungeschriebenen Gesetz der Familienplanung. Emma Stone ist schwanger. Sie wurde mit Babybauch in ihrer Heimatstadt Los Angeles gesichtet. Mit kugelrundem Bauch. Wenn Emma Stone nicht gerade Fünflinge erwartet, scheint sie bereits im letzten Trimester der Schwangerschaft angekommen zu sein.

Vater des Kindes ist Dave McCary, 35, den Emma Stone vor vier Jahren Backstage bei der amerikanischen Comedy-Show «Saturday Night Live» kennenlernte. Vor einem Jahr hatte sich das Paar verlobt.

Mehr für dich

Nicht nur die Schwangerschaft hat das Paar geheim gehalten, bis sie sich einfach nicht mehr verstecken liess, auch ihre Hochzeit soll im September heimlich stattgefunden haben. Nachdem die Pandemie ihre Pläne einer grossen Feier im Frühjahr vereitelt hatte, sollen Emma Stone und Dave McCary sich in vertraulichem Rahmen im September das Ja-Wort gegeben haben. Dies lassen zumindest passende Goldringe vermuten, die seit September ihre Finger zieren.

Offiziell geäussert haben sich Emma Stone und Dave McCary noch nicht zu den glücksgeladenen News. Verschiedene US-Medien berichten jedoch unter Berufung auf Insider, das Paar freue sich sehr darauf, Eltern zu werden.

Emma Stone widmet sich ganz der neuen Aufgabe

Eins ist klar: Ihre bereits zugesagte Rolle in einem Film mit Brad Pitt, für den die Dreharbeiten nächstens beginnen, hat Emma Stone abgesagt – «wegen einer Terminkollision». Wenn es da mal nicht um das Date ihres Lebens geht: Das Kennenlernen mit ihrem ersten Kind!

Offenbar will sich Emma Stone in der ersten Zeit ganz ihrer neuen Aufgabe als Mutter widmen. Und wie es dann weitergeht, werden wir sehen. Denn was die Muttergefühle mit einem anstellen, das weiss man im Voraus nie. Auch so ein ungeschriebenes Gesetz.

Von KMY am 05.01.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer