1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Seid ihr bereit für 20 Babynamen, die «Meer» heissen?

Pünktlich zum Sommer

Seid ihr bereit für 20 Babynamen, die «Meer» heissen?

Vergesst jegliche Trendnamen. Wir präsentieren hier Babynamen, die uns, zumindest gedanklich, direkt an den Traumstrand katapultieren.

Baby am Meer

Wie der Bub wirklich heisst, wissen wir nicht. Wir fänden ihn aber einen super Ocean zum Beispiel.

Getty Images/EyeEm Premium

Es ist ein offenes Geheimnis, dass sich werdende Eltern bei der Namensfindung oft lange nicht einig werden. Für all diese haben wir jetzt  ganz tolle Inputs. So unterschiedlich Geschmäcker schliesslich sind, so einig sind wir uns, dass das Meer eine wunderbare Sache ist. 

Warum also den baldigen Nachwuchs nicht mit einem Namen segnen, der die Bedeutung «Meer» hat? Dankt uns später, wenn eure Tochter/euer Sohn in spätestens 20 Jahren Surf-Weltmeisterin wird! 

Mehr für dich
 
 
 
 

So fragen wir euch heute: Könnt ihr schon das Salz auf der Haut und den warmen Sand unter den Füssen spüren? Ja? Dann los!

10 Namen für Mädchen

Maila kann gar nicht anders, als das Wasser zu lieben. Maila bedeutet nämlich «das Kind, das Wasser liebt». Klingt schön, ist schön!

Picabo steht für «glitzerndes Wasser». Da freut sich jede kleine Meerjungfrau darüber.

Izumi ist ein japanischer Vorname und heisst übersetzt «Wasserquelle».

Dorisa könnte Bondgirl werden, wenn sie gross ist. Der Name heisst «die aus dem Meer Kommende». Liebe Grüsse an Ursula Andress.

Acquamarine: wir geben zu, der Name ist gewöhnungsbedürftig. Die Bedeutung aber umso schöner. Acquamarine steht für «die am blauen Meer Gelegene». Denken Sie jetzt an die blaue Lagune? Ja? Wir auch!

Little girl sitting at the edge of the beach facing the ocean. Long hair and a one piece swimsuit.

Wenn das mal keine gute Acquamarine wäre!?

Getty Images

Wer kennt Arielle nicht aus dem gleichnamigen Disney-Klassiker. Übersetzt bedeutet der Name «die im Wasser Lebende».

Afrodite ist wortwörtlich ein göttlicher Name. Er steht für die «Schönheit des Meeres». Jetzt haben wir Fernweh!

Yara klingt nicht nur schön, der Name hat auch eine besonders dramatisch-schöne Bedeutung. In der Sprache der südamerikanischen Einwohner Tupi bedeutet er die «Göttin des Wassers».

Toja heisst «fliessendes Wasser» und symbolisiert, dass alles im Fluss ist.

10 Namen für Jungs

Neptun heisst nicht nur der Planet. Neptun steht auch für das Wasser und den römischen Gott des Meeres.

Wir wetten einiges drauf, dass Narius in seiner Kita der einzige «Wassergott» sein wird.

Im Hawaiianischen bedeutet Kai «Meer»

Kanja ist der «im Wasser Geborene». Stellt schon mal die Gebärbadewanne auf, liebe Eltern to be.

Yuval steht für «Wasserquelle».

Ocean sagt alles. Ocean steht für den Ozean. Simpel, gut, hübsch!

 

Buben am Meer

Kinder und Meer: ein guter Match!

Getty Images/EyeEm

Merlin ist der «König des Meeres». Fair enough!

Nalu ist ein hawaiianischer Name und steht für die «Welle».

Habt ihr schon mal von Bahri gehört? Der schwungvolle Name bedeutet «zum Meer gehörend».Kann, wenn er gross ist, Arielle heiraten ...

Wusstet ihr, dass auch Dylan etwas mit dem Meer zu tun hat? Und zwar ziemlich viel. Der Name bedeutet simpel und einfach «Meer» oder «Meeresgott». Wir nehmen Letzteres, wenn schon!

Von mzi am 22. Juli 2022 - 07:09 Uhr
Mehr für dich