1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Wotan Wilke Möhring hat Spass bei Homeschooling mit Kindern

Tanzen, hüpfen, rutschen

Wotan Wilke Möhring ist der coolste Homeschooling-Vater

Den einen fällt daheim mit Kindern, Homeschooling und Arbeit das Dach auf den Kopf, andere können die Extrazeit mit dem Nachwuchs richtig geniessen: Ein Beispiel ist der deutsche Schauspieler Wotan Wilke Möhring. Seine Freude ist ansteckend!

Placeholder

 

Am Homeschooling hat der Papa offenbar mehr Spass als seine Kinder, wie die Stinkefinger im Hintergrund zeigen: Schauspieler Wotan Wilke Möhring.

Instagram/wotanwilke

Er tollt mit seinen drei Kindern im Garten herum, macht «Spezial-Yoga», übt mit ihnen Breakdance und dreht lustige Filmchen, baut mit ihnen eine Wasserrutsche, brätelt Schlangenbrot, hüpft neben ihnen auf dem Trampolin, studiert Choreographien ein – und dies alles gern zum passenden Soundtrack, wie die Videos von Wotan Wilke Möhring, 52, auf Instagram zeigen:

Mehr für dich

Kein Wunder, kriegt Wotan Wilke Möhring, der von der Mutter seiner Kinder getrennt lebt, von seiner siebenjährigen Tochter Henriette eine krakelige Liebesbotschaft gekritzelt mit den Worten: «Papa est der Besde!»

Und seinen Followern auf Instagram schenkt der Schauspieler («Tatort», «Das perfekte Geheimnis») neben diesen Einblicken in sein Privatleben ein Lächeln mit dem Kommentar: «Cheers! Social not emotional distance.»

Aber natürlich wird auch gebüffelt im Hause Möhring, die Kinder Mia, 11, und Karl, 9, sowie die kleine Henriette sind schliesslich alle im schulpflichtigen Alter. Und wenn sie beim Homeschooling irgendwann verzweifelt in einem Berg Papier liegen, so wie die Jüngste auf dem folgenden Bild?

Placeholder

Wotan Wilke Möhrings jüngste Tochter Henriette hat offenbar genug vom Homeschooling.

Instagram/wotanwilke

Na, dann startet der Papa das ganze Kopflüftungsprogramm von vorn. Nachahmen wärmstens empfohlen!

Placeholder

Ein paarmal rundum – und Papa und Tochter sind wieder fit für die Hausaufgaben!

Instagram/wotanwilke
Von Christa Hürlimann am 21.04.2020
Mehr für dich