1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Brezeln mit Obatzter: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Brezeln mit Obatzter

Typisch braun glänzend die Oberfläche, speziell kräftig im Geschmack: In der Schweiz ist es als Silserli oder Silserbrot bekannt. Laugengebäck erobert nicht nur zum Znüni oder Zvieri unseren Speisezettel.

Placeholder

Währschaft: Selbst gemachte Brezeln mit bayerischer Käsecrème.

Betty Bossi

Zutaten (ergibt 6 Stück)

Brezen

  • 600 g Zopfmehl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 1 Päckli Trockenhefe
  • 50 g Butter, weich
  • 3 1/2 dl Milch, lauwarm
  • 3 EL Wasser, siedend
  • 1/2 TL Salz
  • 15 g Natronpulver
  • wenig Meersalz zum Bestreuen
  • wenig Rahm oder Milch zum Bestreichen

Obatzter

  • 250 g Camembert, in Stücken
  • 100 g Crème fraîche
  • 1/2 TL Rosenpaprika
  • 1 Bundzwiebel mit dem Grün, in Ringen

Vor- und zubereiten ca. 30 Min.

Aufgehen lassen ca. 21/4 Std.

Backen ca. 20 Min.

Für die Brezen Mehl, Salz, Zucker und Hefe in einer Schüssel mischen. Butter und Milch beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen. Den Teig in ca. 6 Portionen teilen und zu Brezeln formen (siehe Tipp). Brezeln auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen, nochmals zugedeckt ca. 45 Min. aufgehen lassen. Wasser mit Salz und Natron verrühren, Brezeln damit bestreichen, Salz darüberstreuen.

Related stories

Backen ca. 20 Min. im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen (Heissluft). Herausnehmen, sofort mit Rahm bestreichen, damit die Oberfläche glänzt. Auf einem Gitter auskühlen. Für den Obatzter Käse mit einer Gabel zerdrücken, alle restlichen Zutaten daruntermischen.

Von Betty Bossi am 11.11.2019
Related stories