1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Wrap mit Halloumi und Aubergine: Rezept von Nadja Zimmermann

Kochen für Kids mit Nadja Zimmermann

Dieser Vegi-Wrap rockt jede Mahlzeit

Es muss nicht immer Old el Paso sein. Dieser Vegi-Wrap ist schnell gemacht, zehnmal gesünder und sättigt dank Halloumi jeden Kinderbauch - und den von Mami und Papi auch.

Nadja Zimmermann Rezepte Auberginen und Halloumi
Wrap mit Halloumi und Aubergine: Salat mach die Köstlichkeit noch ein Spürchen frischer. Nadja Zimmermann

Mit ein klein wenig Vorbereitung und Planung, ist diese kleine Köstlichkeit schnell gemacht. Alternativ kann man hier mit verschiedenstem Gemüse hantieren, was halt grad so da ist. Ob roh oder gebraten, ob knackig oder weich. Am besten gar kombiniert.

Kleiner Tipp: Wers mag, gibt immer auch etwas Salat dazu, das macht den Wrap noch ein Spürchen frischer.

Zutaten

  • 4 Tortillafladen oder Pita- oder Naanbrote
  • 1 Zweig Pfefferminze
  • 1 Handvoll Salat
  • 1 Aubergine
  • Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 1-2 TL Za'atar orientalisches Gewürz, z.B. von Coop Fine Food
  • 100 g Halloumi (Grillkäse)
  • wenig Noilly Prat (Vermouth)
  • wenig Limettensaft
  • wenig Olivenöl
  • Kräutersalz
  • 1 TL Ras el Hanout orientalisches Gewürz, z.B. von Coop Fine Food Joghurtsauce
  • 180 g Griechischer Joghurt
  • 1 unbehandelte Zitrone Schale und Saft
  • 1-2 TL Sumach
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • wenig Honig

 

Nadja Zimmermann Rezepte Auberginen und Halloumi
Kinder lieben Wraps: Nicht nur zum Essen, auch zum Machen. Nadja Zimmermann

So wirds gemacht

1. Halloumi in Streifen schneiden und mit allen Zutaten ca. 30 Minuten marinieren.

2. Auberginen in Scheiben schneiden, salzen, 10 Minuten ziehen lassen und mit Haushaltspapier abtupfen. Mit Olivenöl bepinseln und mit Za'atar würzen. Bei 180° (Ober- und Unterhitze) ca. 20 Minuten in den Ofen. Die Auberginen dürfen ruhig auch knusprig werden.

3. Joghurt mit allen Zutaten anrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zitronenschale reinraspeln und wenig Zitronensaft, je nach Geschmack.

4. Halloumi (ohne Marinade) in eine beschichtete Pfanne geben und ohne Zugabe von Öl scharf auf beiden Seiten anbraten. Derweil Kiwi klein würfeln. Pfefferminze fein hacken.

5. Auberginen, Halloumi, Salat auf Tortilla legen, Kiwi darüber streuen, Sauce darüber träufeln und Pfefferminze darüber streuen. Je nach Bedarf nochmal würzen/pfeffern.

En Guete!

Weitere schnelle und leckere Rezepte von Nadja Zimmermann findet ihr hier.

LouMalou by Nadja Zimmermann

Mehr Inspiration für den Familientisch findet ihr auf LouMalou, dem erfolgreichen Food- und Lifestyleblog von Nadja Zimmermann. Moderatorin, Produzentin, Buchautorin – die Zweifachmama ist ein Allroundtalent. «LouMalou – Entspannt kochen» heisst ihr aktuelles Kochbuch. Es ist voll mit einfachen, schnellen und leckeren Rezepten und bereichert jedes Familienzuhause. 

loumalou entspannt kochen
zvg
Von Nadja Zimmermann am 10. Juni 2019