1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Sauerkraut selber machen: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Easy selbst gemachtes Sauerkraut

Saure Lebensmittel helfen uns dabei, den Säure-Basen-Haushalt im Körper günstig zu gestalten. Als Beilage zu Lachs, als Suppe oder im Auflauf schmeckt Sauerkraut wunderbar. Heute machen wir es selber, es ist ganz einfach!

Placeholder

Selbst gemachtes Sauerkraut kann roh oder gekocht genossen werden.

Betty Bossi

Zutaten (Beilage für 4 Personen, für 1 Glas mit Deckel von ca. 1 Liter)

  • 1 kg Weisskabis, in ca. 2 mm breite Streifen gehobelt
  • 20 g Meersalz ohne Jodzusatz

Vor- und zubereiten ca. 15 Min.

Ruhen lassen/fermentieren ca. 24 Tage

So wirds gemacht Kabis und Salz in eine Schüssel geben, gut mischen und so lange kneten, bis richtig viel Saft austritt (ca. 15 Min.). Kabis in das sehr saubere, heiss ausgespülte Glas füllen, gut andrücken, sodass der Kabis vollständig mit Flüssigkeit bedeckt ist, beschweren (siehe Tipp). Glas nur locker verschliessen (Schraubdeckel nicht ganz zudrehen), damit sich bildendes Gas austreten kann.

Glas in eine Schüssel stellen, da bei der Fermentation Saft austreten kann. Glas an einem dunklen Ort bei konstanter Raumtemperatur (max. 21 Grad) ca. 3 Tage stehen lassen. Nach 3 Tagen Deckel kurz abheben, damit entstandenes Gas entweichen kann. Ist ein essigsaurer Geruch wahrnehmbar, ist die Fermentation in vollem Gange.

Related stories

Glas nun gut verschliessen und ca. 3 Wochen im Kühlschrank weiterfermentieren. Wichtig: Deckel alle 2 Tage öffnen, damit Gas entweichen kann, Glas danach wieder gut verschliessen, zurück in den Kühlschrank stellen.

Nach 3 Wochen ist das Sauerkraut fertig und kann roh oder gekocht genossen werden.

Tipp zum Beschweren Einen Plastikbeutel mit so viel Wasser füllen, dass er das leere Volumen im Glas ganz ausfüllt. Beutel gut verknoten, aufs Sauerkraut geben. Der Beutel bleibt im Glas, bis das Sauerkraut aufgebraucht ist. Haltbarkeit: nach dem Fermentieren im Kühlschrank ca. drei Wochen. Sauerkraut nach Bedarf mit einer sauberen Gabel entnehmen.

Von Betty Bossi am 15.11.2019
Related stories