1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Familienrezept der Woche: Käse-Schinken-Omeletten

Es weihnachtet sehr!

Herzige Grittibänze

Ganz schön süss, diese Kerle. Selbstgemacht schmecken die «Männer mit gespreizten Beinen» (so heissen Grittibänze übersetzt) natürlich gleich doppelt so gut.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Gritibänze Migusto

Diese Teigmännchen haben wir zum Fressen gern!

Migusto
Zutaten für zwei Gritibänze
  • 550 gWeissmehl
  • 2 TLSalz
  • 3 ELZucker
  • 80 gButter, weich
  • 3 dlMilch, lauwarm
  • 1Ei
  • 20 gHefe
  • Mehl zum Auswallen

Verzierung

  • Nüsse nach Belieben
  • Hagelzucker nach Belieben
  • getrocknete Cranberries nach Belieben
  • 1Ei zum Bestreichen
So gehts

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 1 Stunde
Backen: ca. 25 Minuten
Gesamt: 1 Std. 55 Min.

1. Mehl, Salz und Zucker mischen. Butter beigeben. Milch, Ei und Hefe verrühren, beigeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig zugedeckt ca. 2 Stunden aufgehen lassen.

2. Teig in zwei gleich grosse Portionen teilen. Jede Portion auf wenig Mehl oval auswallen, mit einem Ausstecher oder einer Schablone Grittibänz ausschneiden. Aus den Teigresten Zöpfe für Haare und andere Verzierungen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Grittbänze mit Nüssen und Cranberries nach Belieben verzieren. Bänze ca. 30 Minuten aufgehen lassen.

3. Backofen auf 200 °C Unter-/Oberhitze vorheizen. Ei verquirlen. Grittibänze damit bestreichen. Nach Belieben mit Hagelzucker verzieren. In der Ofenmitte ca. 25 Minuten backen.

Mehr Familienrezepte findet ihr auf Migusto.ch 

Ein Rezept von Anja Steiner

Von Schweizer Illustrierte am 16. November 2022 - 10:15 Uhr