1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Geschmorte Haxen mit Dörrfrüchten: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Geschmorte Haxen mit Dörrfrüchten

Haxe, Eisbein, Ossobuco oder Gnagi: vier Namen – ein Gericht. Die vielen Variationen enthüllen das immer gleiche Geheimnis: wie dank langem Schmoren selbst durchwachsenes Fleisch zauberhaft zart und aromatisch wird.

Geschmorte Haxen mit Dörrfrüchten

Wunderbar zart: Geschmorte Haxen mit Dörrfrüchten.

Betty Bossi

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Schweinshaxen (je ca. 500 g)
  • 500 g Baby-Kartoffeln
  • 200 g gemischte Dörrfrüchte (z. B. Pflaumen, Aprikosen, Äpfel)
  • 1 Zwiebel, in Schnitzen
  • 1 roter Peperoncino, entkernt, in Ringen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Kümmel Bratbutter zum Anbraten
  • 1½ TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 1 dl Weisswein
  • 2 dl Fleischbouillon Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Vor- und zubereiten ca. 20 Min., ca. 2 Std. schmoren

Haxen ca. 1 Std. vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen.

Kartoffeln und alle Zutaten bis und mit Kümmel mischen, zugedeckt beiseitestellen. Wenig Bratbutter im Bratgeschirr oder im Brattopf heiss werden lassen. Haxen würzen, rundum ca. 8 Min. anbraten, erst wenden, wenn sich eine Kruste gebildet hat.

Mehr für dich

Braten ca. 1¼ Std. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Kartoffeln und Dörrfrüchte beigeben, Wein und Bouillon über die Haxen giessen, ca. 45 Min. fertig braten, Sauce würzen.

Von Betty Bossi am 19.09.2020
Mehr für dich