1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Rezept von Betty Bossi: Schmorbraten mit Kartoffeln

Betty Bossi

Geschmorter Bratenschmaus

Mit etwas Vorbereitung schafft man es auch an stressigen Wochentagen, einen Braten zu servieren. Man könnte gar ein richtiges Festessen daraus machen – mit hübschem Geschirr, einem Tischtuch und Kerzen. Wäre das nicht eine schöne Abwechslung für die ganze Familie?

schmorbraten
En Schmorbraten macht aus jeder Familienmahlzeit ein Festessen. Betty Bossi

Zutaten (für 4 Personen, für ein weites Bratgeschirr oder einen Brattopf mit Deckel)

Fleisch und Marinade

  • 1,2 kg Rindsbraten (z. B. Schulter)
  • 4 Rüebli, in Stängeln
  • 1 Zwiebel, in Schnitzen
  • 2 Knoblauchzehen, halbiert
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Nelke
  • je 1 Zweiglein Petersilie, Rosmarin und Thymian
  • 6 dl Rotwein
  • Bratbutter zum Braten
  • 1 TL Salz
  • Wenig Pfeffer

Kartoffeln und Gemüse

  • 2 EL Tomatenpüree
  • 600 g kleine, festkochende Kartoffeln
  • 100 g grüne Oliven
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 30 g getrocknete Steinpilze

Vor- und zubereiten ca. 40 Min.

Marinieren ca. 12 Std.

So wirds gemacht Für das Fleisch und die Marinade das Fleisch in eine grosse Schüssel geben. Rüebli und alle Zutaten bis und mit Thymian beigeben. Wein darübergiessen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 12 Std. marinieren, Fleisch einmal wenden.

Fleisch ca. 1 Std. vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen und trocken tupfen. Flüssigkeit absieben, Flüssigkeit und Gemüse beiseitestellen. Wenig Bratbutter im Bratgeschirr heiss werden lassen. Fleisch würzen, rundum ca. 8 Min. anbraten, erst wenden, wenn sich eine Kruste gebildet hat. Herausnehmen, Hitze reduzieren, Bratfett auftupfen, wenig Bratbutter beigeben.

Tomatenpüree mit dem Gemüse andämpfen. Die Hälfte der beiseitegestellten Flüssigkeit dazugiessen, auf die Hälfte einkochen. Kartoffeln, Oliven, Tomaten und Pilze beigeben. Restliche Flüssigkeit dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren, Fleisch wieder beigeben.

Schmoren zugedeckt ca. 2 Std. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Braten dabei zweimal wenden. Herausnehmen, zugedeckt ca. 10 Min. ruhen lassen. Kartoffeln und Gemüse im Ofen warm halten. Braten quer zur Faser tranchieren, mit den Kartoffeln, dem Gemüse und der entstandenen Sauce anrichten.

Von Betty Bossi am 23. Mai 2019