1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Kaninchenfilets im Teig mit Fenchelsalat: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Kaninchenfilets im Teig mit Fenchelsalat

Extravagant in Blätterteig verpackt, nach herzhafter Tessiner Art zubereitet oder in der Apfelwein-Dörrpflaumen-Sauce geschmort: So wird das zarte Kaninchenfleisch zum Gedicht-Gericht.

kaninchenfilets im teig

Es ist angerichtet: Kaninchenfilets im Teig mit Fenchelsalat von Betty Bossi.

Betty Bossi

Kaninchenfilets im Teig mit Fenchelsalat

Zutaten für 4 Personen

Kaninchenfilet

  • Olivenöl zum Braten
  • 8 Kaninchenfilets (je ca. 70 g)
  • ¾ TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 1 EL Mohn
  • 1 ausgewallter Blätterteig (ca. 25 × 42 cm)
  • 1 Ei, verklopft

Fenchelsalat

  • 1 EL grobkörniger Senf
  • 1½ EL Apfelessig
  • 2 EL flüssiger Honig
  • ¼ TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 2 Fenchel
  • 1 Schalotte
  • 1 Zitrone

Vor- und Zubereiten ca. 35 Min., ca. 15 Min. backen

Für das Kaninchenfilet wenig Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Filets portionenweise je ca. 2 Min. braten, herausnehmen, würzen. Honig und Mohn verrühren, Filets damit bestreichen. Teig entrollen, längs in 16 Streifen schneiden. Je zwei Streifen miteinander verdrehen, um je ein Filet wickeln, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Ei bestreichen.

Backen ca. 15 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.

Für den Fenchelsalat Senf, Essig und Honig in einer Schüssel verrühren, würzen. Fenchel und Schalotte direkt in die Schüssel hobeln. Von der Zitrone Boden und Deckel, dann Schale ringsum bis auf das Fruchtfleisch wegschneiden. Fruchtfilets (Schnitze) mit einem scharfen Messer zwischen den weissen Häutchen herausschneiden, daruntermischen.

Mehr für dich
Von Betty Bossi am 05.11.2020
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer