1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Quarkmousse mit Rhabarber: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Quarkmousse mit Rhabarber

Hallo, Teens, alle mal ab in die Küche! Am Sonntag, 9. Mai ist Muttertag. Wär doch eine prima Gelegenheit für ein kulinarisches Dankeschön. Das im Übrigen nicht nur eurer Mutter schmeckt, sondern der ganzen Familie.

Quarkmousse mit Rhabarber

Es ist angerichtet: Quarkmousse mit Rhabarber von Betty Bossi.

Betty Bossi

Zutaten für 6 Gläser von je ca. 1½ dl

  • 250 g Magerquark
  • 1 Bio-Zitrone, wenig abgeriebene Schale, beiseitegestellt, 2 TL Saft
  • ½ Vanillestängel, längs aufgeschnitten, Samen ausgekratzt
  • 40 g Zucker
  • 1 frisches Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Zucker
  • 2 dl Vollrahm, steif geschlagen
  • 300 g Rhabarber, geschält, in Würfeli
  • 50 g tiefgekühlte Himbeeren
  • 50 g Zucker
  • ½ Vanillestängel, längs aufgeschnitten
  • einige Pfefferminzblätter

Vor- und Zubereitungszeit ca. 30 Minuten, ca. 1 Stunde kühl stellen

Mehr für dich

So wirds gemacht Quark mit Zitronensaft, Vanillesamen und Zucker verrühren. Eiweiss mit dem Salz steif schlagen, Zucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Schlagrahm mit dem Eischnee unter die Quarkmasse ziehen, in die Gläser verteilen, zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.

Rhabarber mit den Himbeeren, dem Zucker und dem Vanillestängel zugedeckt in einer Pfanne ca. 3 Min. knapp weich köcheln, auskühlen. Vanillestängel entfernen, Rhabarber, beiseitegestellte Zitronenschale und Pfefferminze in die Gläser verteilen.

Hinweis Resten von Desserts mit rohen Eiern nicht aufbewahren.

Lässt sich vorbereiten Mousse und Rhabarber ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, separat zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Rhabarber kurz vor dem Servieren in die Gläser verteilen.

Von Betty Bossi am 06.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer