1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Reisbällchen mit grünem Miso-Gemüse: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Reisbällchen mit grünem Miso-Gemüse

Fettarm, saisonal und kunstvoll angerichtet: Die japanische Küche ist eine der gesündesten überhaupt. Miso sorgt dabei für die typische Würze.

reisbällchen mit miso-gemüse

Knallig: Reisbällchen mit kräftig-grünem Miso-Gemüse.

Betty Bossi

Zutaten für 4 Personen

Reisbällchen

  • 160 g Rundkornreis (Sushi-Reis)
  • 3 dl Wasser
  • 2 EL Reisessig
  • ½ TL Salz
  • 2 EL Sesam
  • 1 EL Sesamöl

Gemüse

  • 400 g tiefgekühlte Erbsli
  • 200 g Kefen, schräg in Streifen
  • ¾ dl Reisessig
  • 2 EL Miso-Paste
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 1 Gurke, in Stängelchen
  • 3 EL Dill, fein geschnitten
  • 2 EL Pfefferminze, fein geschnitten

Quarksauce

  • 250 g Magerquark
  • 2 EL Pfefferminze, fein geschnitten
  • 2 Prisen Salz

Vor- und Zubereitungszeit ca. 45 Min.

Reisbällchen Reis mit Wasser in Pfanne geben, aufkochen. Hitze reduzieren, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Min. köcheln, auf ausgeschalteter Platte ca. 15 Min. quellen lassen, dabei Deckel nie abheben. Reis in Schüssel geben, Essig und Salz beigeben, mit Gabel lockern, etwas abkühlen. Reis mit nassen Händen zu 10 gleich grossen Bällchen formen, mit Sesam bestreuen. Öl in beschichteter Bratpfanne heiss werden lassen, Hitze reduzieren. Reisbällchen rundum ca. 5 Min. braten, herausnehmen.

Mehr für dich

Gemüse Erbsli und Kefen in derselben Pfanne ca. 3 Min. rührbraten. Essig, Miso-Paste und Honig in Schüssel verrühren, würzen. Gurke, Dill, Pfefferminze mit Erbsli und Kefen beigeben, mischen, mit Reisbällchen anrichten.

Quarksauce Quark und Pfefferminze verrühren, salzen, dazu servieren.

Von Betty Bossi am 20.02.2020
Mehr für dich