1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Rüebli-Hörnli-Salat: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Rüebli-Hörnli-Salat

Es ist nicht nur eine äusserst elegante Art, sich unterwegs zu verpflegen – wir wissen auch genau, was wir fern von zu Hause zu uns nehmen. Denn wir selber garantieren: Drin ist, was uns schmeckt und was wirklich gute Laune macht.

Rüebli-Hörnli-Salat

Es ist angerichtet: Rüebli-Hörnli-Salat von Betty Bossi.

Betty Bossi

Zutaten für 2 Gläser von je ca. 5 dl bzw. für einen Lunch für 2 Personen

  • 120 g kleine Teigwaren (z. B. Vollkorn-Hörnli) Salzwasser, siedend
  • 2 EL Aceto balsamico bianco
  • 1 EL Rapsöl
  • ½ dl Gemüsebouillon
  • 1 roter Chili, entkernt, fein gehackt
  • 300 g Rüebli, grob gerieben
  • 2 EL dunkle Sultaninen Salz, nach Bedarf
  • 300 g Emmi YoQua Nature
  • 3 EL Schnittlauch, fein geschnitten Salz, nach Bedarf
  • 20 g Baumnusskerne, grob gehackt

Vor- und Zubereitung ca. 30 Minuten

Mehr für dich
 
 
 
 

So wirds gemacht Teigwaren im Salzwasser al dente kochen, abtropfen, etwas abkühlen. Aceto, Öl, Bouillon und Chili verrühren. Rüebli und Sultaninen beigeben, mischen, salzen.

YoQua und Schnittlauch verrühren, salzen, mit den Hörnli und dem Rüeblisalat schichtweise in die Gläser füllen, Nüsse darüberstreuen.

Lässt sich vorbereiten Rüebli-Hörnli-Salat ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Kurz vor dem Servieren 2 Esslöffel Wasser darüberträufeln.

Von Betty Bossi am 30. Juli 2021 - 12:42 Uhr
Mehr für dich