1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Rührgebratenes Rindfleisch mit Reisnudeln: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Rührgebratenes Rindfleisch mit Reisnudeln

Für den Hunger zwischendurch, fürs Garten- oder entspannte Geburtstagsfest: Spiessli, Fischknusperli und Rührgebratenes schmecken open air, im Hinterhof, irgendwo im Grünen oder am Wasser einfach am besten.

Rührgebratenes Rindfleisch mit Reisnudeln

Rührgebratenes Rindfleisch mit Reisnudeln von Betty Bossi.

Betty Bossi

Zutaten für 4 Personen

Mehr für dich
  • 180 g braune Reisnudeln (Mei Yang, Brown Rice Noodles) Wasser, siedend
  • 1 EL Maizena
  • ¾ TL Salz
  • 1 TL Chiliflocken
  • 500 g geschnetzeltes Rindfleisch (à la minute) Öl zum Braten
  • 3 rote Peperoni, in Streifen
  • 250 g Kefen, in Streifen
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 dl Sojasauce
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL gemahlener Rohzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Bund Koriander, grob geschnitten

Vor- und Zubereitung ca. 25 Minuten

So wirds gemacht Reisnudeln in eine Schüssel geben, mit dem siedenden Wasser übergiessen, ca. 10 Min. ziehen lassen, abtropfen.

Maizena, Salz und Chiliflocken in einem flachen Teller mischen, Fleisch darin wenden. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch portionenweise je ca. 2 Min. braten. Herausnehmen, Bratfett auftupfen.

Wenig Öl in derselben Pfanne heiss werden lassen. Peperoni, Kefen und Zwiebel ca. 5 Min. rührbraten. Sojasauce mit Wasser, Rohzucker und Zitronensaft verrühren, dazugiessen. Fleisch und Nudeln wieder beigeben, mischen, nur noch heiss werden lassen. Koriander darüberstreuen.

Von Betty Bossi am 20.08.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer