1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Vitello-tonnato-Crostini: Rezept von Betty Bossi

Betty Bossi

Vitello-tonnato-Crostini

Hallo, Teens, alle mal ab in die Küche! Am Sonntag, 9. Mai ist Muttertag. Wär doch eine prima Gelegenheit für ein kulinarisches Dankeschön. Das im Übrigen nicht nur eurer Mutter schmeckt, sondern der ganzen Familie.

Vitello-tonnato-Crostini

Es ist angerichtet: Vitello-tonnato-Crostini von Betty Bossi.

Betty Bossi

Zutaten ergibt ca. 20 Stück

  • 200 g Brot (z. B. Baguette), in ca. 20 Scheiben
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Dose Thon in Salzwasser (ca. 200 g), abgetropft, zerzupft
  • 2 Zweiglein glattblättrige Petersilie, fein geschnitten
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 EL Kapern
  • 2 Prisen Salz
  • 20 Tranchen Kalbsbraten (ca. 150 g)
  • wenig Piment d’Espelette (siehe Hinweis)

Vor- und Zubereitungszeit ca. 15 Minuten, ca. 3 Minuten backen

So wirds gemacht Brot auf ein Backblech legen, mit dem Öl beträufeln.

Mehr für dich

Backen ca. 3 Min. in der oberen Hälfte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens.

Thon und Petersilie mit der Mayonnaise und den Kapern mischen, salzen. Fleischtranchen auf die Arbeitsfläche legen, Thonmasse darauf verteilen, falten, auf die Crostini legen. Piment d’Espelette darüberstreuen.

Hinweis Piment d’Espelette ist ein Chilipulver aus dem Baskenland. Es ist in grösseren Coop-Supermärkten oder in Spezialitätenläden erhältlich. Ersatz: Cayennepfeffer.

Lässt sich vorbereiten Crostini und Thonmasse ca. ½ Tag im Voraus zubereiten. Thonmasse zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Von Betty Bossi am 07.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer