1. Home
  2. Family
  3. Wen sollen wir als Gotti und Götti für unser Kind wählen?

So machens die Promis

Wen sollen wir als Gotti und Götti für unser Kind wählen?

Wenn es um die Wahl von Götti und Gotti geht, sind viele Eltern verunsichert. Wer solls sein? Jemand aus der Familie? Oder dem Freundeskreis? Was muss man beachten? Bei der Wahl könnte man sich von einigen Prominenten inspierieren lassen – oder auch nicht.

February 28, 2016 - Beverly Hills, California, U.S - Lady Gaga and Elton John on the red carpet at the 2016 Vanity Fair Oscar Party held at the Annenberg Center in Beverly Hills, California, Sunday February 28, 2016. Beverly Hills U.S.  - ZUMAp124

Enge Freundschaft: Lady Gaga ist das Gotti von Elton Johns Söhnen Zachary, 10, und Elijah, 8. 

imago images/ZUMA Wire

Früher war die Wahl der Patinnen und Paten der eigenen Kinder essentiell. Ihre Aufgabe war es, einzuspringen, sollte den Eltern etwas passieren, und die Kinder in der Folge christlich zu erziehen. Heute sind da wesentlich weniger Verpflichtungen im Spiel - rechtlich gesehen sogar gar keine. Gotti und Götti sollen einfach eine weitere erwachsene Bezugsperson für das Kind sein, das es durchs Leben begleitet. Wie nahe dieser Kontakt ist, ist jedem oder jeder selbst überlassen.

Mehr für dich

Beziehungen und Freundschaften zerbrechen ...

Wichtig ist, dass man sich im Vorfeld mit den potentiellen Göttis und Gottis abspricht, und sich über Erwartungen und Hoffnungen austauscht. Und man muss sich bewusst sein, dass dieses Verhältnis über einige Jahre andauern sollte. Lebensumstände ändern sich, Leute ziehen um, Beziehungen und Freundschaften zerbrechen - was würde all das für eine Patenschaft bedeuten?

«Schwierig dürfte auch sein, wenn man ein befreundetes Paar zu Gotti und Götti macht. Als Supermodel Kate Moss ihre beste Freundin Sadie Frost und deren Mann Jude Law, zu Gotti und Götti ihrer Tochter Lila Grace machte, hatte sie kaum vor Augen, dass sich das Schauspieler-Paar wenig später trennen würde.»

Dass ihre enge Freundschaft einmal nicht mehr ganz so eng sein könnte, konnten sich Hollywoodstar Drew Barrymore, 46, und Rockerin Courtney Love, 56, wohl bei der Geburt von Courtneys Tochter Frances Bean Cobain, 28, (ihr Vater ist der verstorbene Nivana-Sänger Kurt Cobain) nicht vorstellen, deren Gotti Barrymore ist. Mittlerweile hätten sie kaum mehr Kontakt, gestand die Schauspielerin in einem Interview.

Haben Knox und Vivienne Kontakt zu Götti Bono?

Schwierig dürfte auch sein, wenn man ein befreundetes Paar zu Gotti und Götti macht. Als Supermodel Kate Moss, 47, ihre beste Freundin Sadie Frost, 55, und deren Mann Jude Law, 48, zu Gotti und Götti ihrer Tochter Lila Grace, 18, machte, hatte sie kaum vor Augen, dass sich das Schauspieler-Paar wenig später trennen würde. Auch nicht einfach dürfte eine sehr einseitige Beziehung sein. So ist zum Beispiel fraglich, wieviel Kontakt die Zwillinge Vivienne und Knox Jolie Pitt, 13, seit der Scheidung ihrer Eltern Angelina Jolie, 45, und Brad Pitt, 57, zu ihrem Götti Bono Vox, 61, haben. Der Frontmann der irischen Rockband U2 ist nämlich in erster Linie ein Buddy ihres Papas - ob Mami Angelina viel Interesse daran hat, diese Beziehung aufrecht zu erhalten?

«Aber es gibt auch in Hollywood Patenschaften, die richtig gut funktionieren. Jennifer Lopez Freundschaft zu Serienstar Leah Remini hält länger als jede ihrer Beziehungen. So haben auch ihre Zwillinge Emme und Max ein stabiles Verhältnis zu ihrem Gotti.»

Auch wenn es rechtlich keine Pflichten für Patinnen und Paten gibt, sollte man sich doch überlegen, ob diese im Ernstfall eine Unterstützung wären. Oder zumindest ein halbwegs guter Einfluss. Das hat der verstorbene Superstar Michael Jackson, ✝ 50, sicherlich nicht getan, als er Schauspieler Macauly Culkin, 40, zum Götti seiner Kinder Prince Michael, 24, und Paris, 23, machte. Im Moment, als die beiden seine Unterstützung wohl am meisten gebraucht hätten - beim Tod ihres Vaters - sass der ehemalige Kinderstar gerade wegen Drogenbesitz im Knast.

Elton John ist der Götti-König

Aber es gibt auch in Hollywood Patenschaften, die richtig gut funktionieren. Jennifer Lopez, 51, Freundschaft zu Serienstar Leah Remini, 50 («King of Queens») hält länger als jede ihrer Beziehungen. So haben auch ihre Zwillinge Emme und Max, 13, ein stabiles Verhältnis zu ihrem Gotti. Auch Schauspielerin Jamie King, 42, hat ihren Söhnen nicht nur klingende Namen als Gotti zur Seite gestellt, sondern auch richtig gute Freundinnen: Patin von James, 7, ist Hollywoodstar Jessica Alba, 40, die von Leo, 5, Chartstürmerin Taylor Swift, 31.

«Und dann gibts noch Liz Hurley. Die Schauspielerin traf für die Patenrolle für Sohn Damian eine ganz spezielle Wahl: Ex-Freund Hugh Grant.»

Sängerin Lady Gaga, 35, fühlt sich geehrt, Gotti der beiden Söhne von Elton John, 74, zu sein. Sie bezeichnet den Superstar als ihren Mentor und ihn und seinen Ehemann David Furnish, 58, als enge Freunde. Elton John ist übrigens der Götti-König der Promi-Welt: Er hat nicht weniger als zehn Patenkinder, unter ihnen Brooklyn, 22, und Romeo Beckham, 18. (Am Rande: Das Gotti von deren Schwester Harper, 9, ist Schauspielerin Eva Longoria, 46).

Es geht nicht nur um Geschenke

Und dann gibts noch Liz Hurley, 55. Die Schauspielerin traf für die Patenrolle für Sohn Damian, 19, eine ganz spezielle Wahl: Ex-Freund Hugh Grant, 60. Ob man tatsächlich den oder die Ex zu Götti oder Gotti machen sollte? Warum auch nicht. Wichtig ist vor allem eines: sowohl Eltern und Patinnen und Paten sollten sich bewusst sein, dass es hier nicht nur um Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke geht, sondern um eine Beziehung, die möglichst lange andauern sollte.

Von SC am 16. Juli 2021 - 17:07 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer