Jamie Brewer an der New York Fashion Week Das erste Laufsteg-Model mit Down Syndrom

An der New York Fashion Week gabs dieses Jahr eine ganz besondere Show. Designerin Carrie Hammer liess «Role Models Not Runway Models» über den Laufsteg gehen. Mit Schauspielerin Jamie Brewer war damit erstmals ein Model mit Down Syndrom dabei.
Jamie Brewer (IQ) Schauspielerin Model Carrie Hammer NY Fashion Week 2015
© Getty Images

Jamie Brewer über ihr Catwalk-Outfit: «Das Kleid passt zu meiner Persönlichkeit.»

Fans der Serie «American Horror Story» kennen sie längst: Jamie Brewer ist Schauspielerin, hat immer mehr TV-Auftritte und ist an den wichtigen Filmpreisen Gast auf dem Roten Teppich. Jetzt ergatterte sie sich ihren ersten Model-Job an der New York Fashion Week! Das Besondere daran: Brewer hat keine Modelmasse - und sie hat das Down Syndrom.

Designerin Carrie Hammer hat die 30-Jährige für ihre Show «Role Models Not Runway Models» am Donnerstag engagiert. «Es ist toll, Vorbild für junge Frauen zu sein», sagt Brewer zum Modeljob. «Mädchen werden mich sehen und sich sagen: ‹Hey, wenn sie das kann, kann ich das auch.›»

Brewer selbst setzt sich schon seit ihrer Teenagerzeit für Menschen mit Down Syndrom ein und ist in mehreren Vereinen aktiv. Unter anderem erreichte sie, dass in der Gesetzgebung von Texas der Begriff «geistig behindert» nicht mehr verwendet wird. Jetzt spricht man von einer Entwicklungsbehinderung des Intellekts.

Ihr Schauspieltalent entdeckte Jamie Brewer in der Schulzeit, als sie in Musicals und Theatern mitspielte. Bei «American Horror Story» hat sie in in drei von vier Staffeln der Serie eine Rolle und spielt an der Seite von Hollywood-Stars wie Jessica Lange und Neil Patrick Harris.

Auch interessant