Die Besatzung nennt sie «Mama Lee» Diese 86-Jährige lebt auf einem Kreuzfahrtschiff

Als ihr Mann vor 18 Jahren starb, versprach ihm Lee Wachtstetter, auch alleine noch auf Kreuzfahrten zu gehen. Die 86-Jährige hat ihr Versprechen gehalten und sich sogar selbst übertroffen: Seit 2008 lebt die Amerikanerin nämlich Vollzeit auf der «Serenity».
Mama Lee lebt auf Kreuzfahrtschiff Crystal Cruise Witwe
© https://pennyhaw.wordpress.com

Lee Wachtstetter hat auch eigene Visitenkarten. Darauf steht: «Mama Lee - tanzen, schippern, Leben geniessen».

Eine Seefahrt, die ist lustig! So lustig, dass Lee Wachtstetter aus Florida gleich ihr ganzes Leben auf ein Kreuzfahrtschiff verlegt hat. Seit 2008 lebt die 86-Jährige auf der «Crystal Serenity», sie verkaufte ihr Haus im amerikanischen Fort Lauderdale und bezog ihre Einzelkabine auf dem Luxusdampfer. «Ich lebe hier ein stressfreies Märchenleben», sagt die Seniorin zu App.com. Und das ist ihr 140'000 Franken im Jahr wert. Dafür geniesst Wachtstetter Kost und Logis, allerlei Animation und vor allem ganz viel frische Seeluft.

Nachdem eine Bloggerin über die Frau berichtete, wurden jetzt auch diverse Online-Medien auf sie aufmerksam. Der Grund für den aussergewöhnlichen Umzug ist nämlich ein herzerwärmender. Zusammen mit ihrem Mann habe sie in 50 Jahren Ehe 89 Kreuzfahrten unternommen. «Wir liebten es. Und bevor er 1997 starb, bat er mich, nicht damit aufzuhören nach seinem Tod», so die Witwe. 

Und so lebt Wachtstetter mittlerweile länger als die meisten Besatzungsmitglieder auf dem Schiff, wird von den Angestellten liebevoll «Mama Lee» genannt und hat über 100 Länder bereist. Dass sie statt in die Seniorenresidenz auf die «Serenity» zog, sei wegen dem Tanzangebot. Jeden Tag schwingt die 86-Jährige das Tanzbein - zu speziellen Anlässen darf sie auch mit den Profis ran.

Solange sie auf hoher See noch übers Parkett schweben kann, will die siebenfache Grossmutter übrigens nicht wieder zurück aufs Festland ziehen. Mit ihren drei Kindern und deren Anhang hält sie via Internet Kontakt. Und wann immer sie mal kurz in Miami anlegt, gibts ein kleines Familienfest.

Auch interessant