1. Home
  2. Life
  3. Essen und Trinken
  4. Betty Bossi Rezept – Lachsfilet mit Spinatsalat

Betty Bossi

Lachsfilet mit Spinatsalat

Roh, geräuchert, gegrillt oder gekocht: Lachs ist rund um die Welt beliebt. Mit Safran, an einer Kräutermischung, im Fischpäckli oder mit Spinatsalat verblüffen Sie Ihre Liebsten auch zu Hause mit der vielseitigen Delikatesse.  

Delikat
Frisch aus dem Ofen Einfach gut: mit Fleur de Sel gewürztes Lachsfilet. Betty Bossi
Lachsfilet mit Spinatsalat

Zutaten (für 4 Personen) Lachs
• 4 Lachsfilets mit Haut (Bio, je ca. 200 g)
• 1 EL Olivenöl
• 3/4 TL Fleur de Sel, wenig Pfeffer

Salat
• 2 EL Olivenöl
• 1 Limette, heiss abgespült, trocken getupft, wenig abgeriebene Schale und ganzer Saft
• 1 TL Zucker
• 1/2 TL Fleur de Sel, wenig Pfeffer
• 1 Bund Radiesli mit wenig Grün, in Vierteln
• 150 g Jungspinat
• 40 g Baumnusskerne, geröstet, grob gehackt
• 1 EL Olivenöl

Vor- und zubereiten ca. 20 Min.

Niedergaren ca. 1 Std.

Für den Lachs Ofen auf 80 Grad vorheizen. Fischfilets mit einer Pinzette von allfälligen Gräten befreien. Fischfilets auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Öl bestreichen, würzen.
Niedergaren ca. 1 Std.in der Mitte des vorgeheizten Ofens.

Für den Salat Öl mit Limettenschale, Limettensaft und Zucker verrühren, würzen. Radiesli und Spinat beigeben, mischen. Baumnusskerne über den Salat streuen.
Anrichten Blech herausnehmen, Fischfilets auf eine Platte legen. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Fischfilets auf der Hautseite ca. 1 Min. braten, mit dem Spinatsalat anrichten.

 
Von Betty Bossi am 29. Januar 2019