Cooler Kick! Gurken-Kartoffel-Salat

Im Joghurt, als feine Suppe oder Salat. Mit Crevetten, Tatar oder Kartoffeln. An heissen Tagen schmecken uns Leichte Gerichte mit Gurken besonders gut. Sie erfreuen das Auge, kitzeln unseren Gaumen – und das alles, ohne im Magen schwer aufzuliegen.
Gurken-Kartoffel-Salat
© Betty Bossi

Ganz schön bunt & frisch Gurken-Kartoffel-Salat, garniert mit Sbrinz und Kresse.

Gurken-Kartoffel-Salat
Zutaten (für 4 Personen)
2 Gurken
1 rote Zwiebel
1 dl Aceto balsamico bianco
2 EL gemahlener Rohzucker
500 g Baby-Kartoffeln
2 EL Olivenöl
1/2 TL Salz, wenig Pfeffer
1 Bund Radiesli
1 Bund Dill
2 EL Olivenöl
50 g Kresse
100 g Sbrinz
Vor- und zubereiten ca. 35 Min.

Gurken halbieren, entkernen, schräg in Scheiben, Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Aceto und Zucker verrühren, Gurke und Zwiebel daruntermischen, ca. 15 Min. ziehen lassen.
Kartoffeln vierteln. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Kartoffeln ca. 15 Min. braten, würzen, zu den Gurken geben.
Radiesli in Scheibchen, Dill grob schneiden, beigeben. Öl daruntermischen, anrichten. Kresse darauf verteilen, vom Käse mit dem Sparschäler Späne abschälen, auf dem Salat verteilen.

Auch interessant