Rezept - Weckt Feriengefühle Reisnudeln mit Crevetten

Mit Sprossen und feiner Rindshuft in einer Suppe, mit Kefen als Salat, in Rotkabisblätter verpackt oder mit Crevetten aufgetischt: Reisnudeln sorgen für willkommene Abwechslung. Und stillen nicht nur den Hunger von Gross und Klein, sondern auch unser Fernweh. 
Reisnudeln mit Crevetten
© Betty Bossi

Würzig scharf! Reisnudeln und Crevetten – ganz nach Gusto mit Chili und Sojasauce.

Reisnudeln mit Crevetten

Zutaten (Vorspeise für 4 Personen)
150 g Reisnudeln
250 g Cherrytomaten, halbiert
1 Gurke, längs halbiert, entkernt, in ca. 5 mm dicken Scheiben
1 roter Chili, in Ringen
1 Knoblauchzehe, in Scheiben
3 EL Sojasauce
5 dl Wasser
8 geschälte rohe Riesencrevetten-Schwänze
1 Bundzwiebel mit dem Grün, in feinen Ringen
1 TL Limettensaft
Salz, nach Bedarf
Vor- und zubereiten ca. 20 Min.


Reisnudeln und alle Zutaten bis und mit Wasser in eine grosse Pfanne geben, mischen, aufkochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. kochen. Crevetten beigeben, zugedeckt ca. 5 Min. fertig kochen. Bundzwiebel und Limettensaft daruntermischen, salzen. Reisnudeln anrichten.

Auch interessant