1. Home
  2. Family
  3. Rezepte
  4. Betty Bossi Rezept – Süsskartoffel-Strudeltörtli

Betty Bossi

Knusprige Süsskartoffel-Strudeltörtli

Süsskartoffeln sind wahre Verwandlungskünstler. In Strudelform mit Joghurt-Schaum ist dieses Menu das perfekte Familien-Znacht. Den Extra-Kick geben die frischen Granatapfelkerne. Ein Feuerwerk im Mund!

Süsskartoffel-Strudeltörtli
Farbenfroh: Die Granatapfelkerne machen dieses Menu zum Erlebnis. Betty Bossi

Zutaten (für 4 Personen, 4 Förmchen von je ca. 10 cm Ø, gefettet)
• 2 EL Olivenöl
• 400 g Süsskartoffeln, in ca. 3 mm dicken Scheiben
• 250 g Wirz, in feinen Streifen
• 150 g Shiitake, in ca. 3 mm dicken Scheiben
• 1 Zwiebel, in Streifen
• 1 roter Peperoncino, entkernt, fein gehackt
• 1 Knoblauchzehe, gepresst
• 1 TL Salz
• 1 Päckli Strudelteig (ca. 120 g)
• 3 EL Olivenöl
• 200 g Hüttenkäse, abgespült, abgetropft
• 50 g Gruyère, in Würfeli
• 2 EL Granatapfelkerne
• 3 EL Joghurt nature
• 2 EL glattblättrige Petersilie, grob geschnitten
• 3 EL Wasser
• 1/2 TL Gemüsebouillonpulver

Vor- und zubereiten ca. 1 Std.

Backen ca. 25 Min.

Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Süsskartoffeln und alle Zutaten bis und mit Knoblauch ca. 5 Min. dämpfen, salzen, etwas abkühlen lassen.

3 Teigblätter vom Strudelteig auseinanderfalten, mit wenig Öl bestreichen, aufeinanderlegen, vierteln, in die vorbereiteten Förmchen legen. 

Käse und Granatapfelkerne mit dem Gemüse mischen, auf den Strudelteigböden verteilen. Strudelrand über die Füllung legen. Letztes Teigblatt auseinanderfalten, mit wenig Öl bestreichen, vierteln, einzeln zusammenraffen und das Gemüse damit bedecken.

Ca. 25 Min. auf der untersten Rille des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens backen. Gegen Ende der Backzeit evtl. mit Alufolie abdecken.

Joghurt, Petersilie, Wasser und Bouillonpulver mischen, pürieren, aufschäumen, dazu servieren.

Von Betty Bossi am 13. März 2019