Rezept Bohnen mit Rindfleisch und Nudeln

Wer kennt das nicht: Man kocht, und am Ende bleibt noch etwas übrig. Statt Lebensmittel wegzuwerfen, lohnt es sich, Schnelles aus Resten zu zaubern. Zum Beispiel Bohnen mit Rindfleisch und Nudeln.
Betty Bossi Rezept Bohnen mit Rindfleisch und Nudeln
© Betty Bossi

Was machen mit übrig gebliebenen Chinoise-Rollen? Zum Beispiel Bohnen mit Rindfleisch und Nudeln.

Zutaten (für 4 Personen)
300 g schmale Nudeln
Salzwasser, siedend
300 g tiefgekühltes gerolltes Rindfleisch für Fondue chinoise
Olivenöl zum Rührbraten
4 EL Sojasauce
Pfeffer aus der Mühle
2 Knoblauchzehen, in Scheibchen
600 g Cocobohnen, schräg in ca. 4 cm langen Stücken, knapp weich gekocht
wenig Olivenöl zum Rührbraten
2 gelbe Peperoni, mit dem Sparschäler geschält, in feinen Streifen
2 rote Chilis, entkernt, in Ringen
ca. 4 dl Gemüsebouillon
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
1 Bund Schnittlauch, grob geschnitten, für die Garnitur

Vor- und zubereiten ca. 35 Min.

Nudeln al dente kochen, abgiessen, kalt abspülen, abtropfen. Während die Nudeln kochen, die noch gefrorenen Fleischröllchen voneinander lösen und portionenweise in einer grossen Bratpfanne im heissen Öl ca. 2 Min. rührbraten, herausnehmen, mit Sojasauce beträufeln, würzen. Knoblauch in derselben Pfanne rührbraten, bis er goldbraun ist, herausnehmen. Bohnen im heissen Öl bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. rührbraten. Die Peperoni und Chilis beigeben, ca. 3 Min. weiter rührbraten. Bouillon dazugiessen, das Gemüse ca. 3 Min. köcheln. Fleisch, Knoblauch und Nudeln daruntermischen, nur noch heiss werden lassen, würzen, garnieren, sofort servieren.

Auch interessant