Rezept Grittibänzen

Schritte. Klopfen. Ein Glöggli! Vor dem Samichlaus braucht kein Kind mehr Angst zu haben. Schon gar nicht, wenn das feine Fest von solchen Köstlichkeiten begleitet wird! 
Betty Bossi Rezept Grittibänzen
© Betty Bossi

Selbst gebacken schmeckt der Grittibänz am besten!

Zutaten (für 4 Stück)
500 g Mehl
1 1/2 TL Salz
3 EL Zucker
1/2 Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
60 g Butter, in Stücken, weich
3 dl Milch, lauwarm
1 Ei, verklopft zum Bestreichen
Haselnüsse, Mandeln und Rosinen zum Verzieren


Vor- und zubereiten ca. 35 Min.
Aufgehen lassen ca. 2 Std.
Backen ca. 25 Min.

Mehl und alle Zutaten bis und mit Hefe in einer Schüssel mischen, Butter und Milch beigeben, mischen, ca. 10 Min. zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.

Formen Teig in 4 Portionen teilen, zu je einer Rolle formen, ca. 1/5 für Kopf, Haare und Verzierungen abschneiden. Beine und Arme einschneiden. Kopf und Verzierungen mit wenig Wasser ankleben, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Grittibänzen mit Ei bestreichen, verzieren.

Backen ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Haltbarkeit Hefegebäck schmeckt frisch am besten.

Auch interessant