Rezept Zart und saftig! Lammhüftli mit Wirz

Entenbrust, Roastbeef, Kalbsnierstück oder Lammhüftli: Hauptsache, Ihr feines Fleisch bleibt schön saftig, zart und rosa! Niedergaren im Backofen ist dafür die Methode der Wahl!
Betty Bossi Rezept Lammhüftli mit Wirz
© Betty Bossi

Köstliches Lammhüftli.

Zutaten (für 4 Personen)
4 Lammhüftli ( je ca. 200 g)
Bratbutter zum Braten
3/4 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
1 EL Aceto balsamico
1/2 Bio-Zitrone, dünn abgeschälte Schale, in feinen Streifen

Wirz
1 EL Butter
400 g Wirz, dicke Blattrippen flach geschnitten, in ca. 2 cm breiten Streifen
1/4 TL Salz
200 g Crème fraîche
85 g Kapernäpfel, abgespült, abgetropft
1/2 Bio-Zitrone, in Würfeli
wenig Pfeffer aus der Mühle
2 TL Thymianblättchen

Vor- und zubereiten ca. 35 Min.
Niedergaren ca. 1 Std.

Fleisch ca. 30 Min. vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen auf 80 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen. Bratbutter in einer weiten Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch rundum ca. 8 Min. anbraten, würzen, Aceto darüberträufeln, auf die vorgewärmte Platte legen, Zitronenstreifen darüberstreuen.

Niedergaren ca. 1 Std. in der Mitte des auf 80 Grad vorgeheizten Ofens. Die Kerntemperatur soll ca. 55 Grad betragen. Das Fleisch kann anschliessend bei 60 Grad ca. 30 Min. warm gehalten werden. Für den Wirz Butter in derselben Pfanne warm werden lassen. Wirz beigeben, salzen, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Min. andämpfen. Crème fraîche und restliche Zutaten beigeben, kurz mischen.

Servieren Wirz auf die vorgewärmten Teller verteilen. Lammhüftli schräg zur Faser in ca. 1 cm dicke Tranchen schneiden, auf den Wirz legen, den entstandenen Bratenjus darauf verteilen.

Auch interessant