Roastbeef mit Pfeffersauce Hauptsache, gepfeffert!

Schwarz, rosa, grün oder rot: Pfeffer gibts in allen Farben. Spielen Sie mit den Nuancen seines Geschmacks! Denn: Probieren geht über Studieren.
Pikant: Die Sauce steigert noch den Genuss.
Pikant: Die Sauce steigert noch den Genuss.

Zutaten (für 4 Personen)

Rostbeef
1 kg Roastbeef
2 Esslöffel Öl
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Paprika
1/2 Teelöffel rosa Pfefferkörner, zerdrückt
500 g Frühkartoffeln, ungeschält, halbiert
1 Teelöffel mittelscharfer Senf
2 Esslöffel Bratbutter

Pfeffersauce
1/2 Esslöffel Butter
1 Schalotte, fein gehackt
1 Esslöffel rosa Pfefferkörner, zerdrückt
1 dl Fleischfond oder Fleischbouillon
3 dl Rotwein
150 g Butter, kalt, in Stücken
1/2 Teelöffel rosa Pfefferkörner, zerdrückt
Salz, nach Bedarf

Vor- und zubereiten ca. 30 Min.
Braten 20–30 Min.

Für das Rostbeef Fleisch ca. 1 Std. vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen. Öl mit Salz, Paprika und Pfeffer verrühren, die Hälfte davon in eine Schüssel geben, Kartoffeln damit mischen. Senf mit dem restlichen Gewürzöl verrühren, Fleisch damit bestreichen. Fleischthermometer an der dicksten Stelle des Bratens (Fettseite nach oben) einstecken. Bratbutter in einer kleinen Pfanne heiss werden lassen. Backblech in der unteren Hälfte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens ca. 2 Min. heiss werden lassen. Herausnehmen, Fleisch darauflegen, heisse Bratbutter darübergiessen. Kartoffeln dazulegen.

Braten ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens. Hitze auf 180 Grad reduzieren, 10–20 Min. (je nach Fleischdicke) weiterbraten. Die Kerntemperatur des Fleisches soll 60 Grad (à point) betragen.

Roastbeef aus dem Ofen nehmen, vor dem Tranchieren zugedeckt ca. 10 Min. stehen lassen. Kartoffeln im ausgeschalteten Ofen ca. 10 Min. fertig braten. Für die Pfeffersauce Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Schalotte andämpfen, Pfeffer kurz mitdämpfen. Fond und Wein dazugiessen, aufkochen, Flüssigkeit auf ca. 3 Esslöffel einkochen, absieben, in die Pfanne zurückgiessen. Flüssigkeit aufkochen, Pfanne von der Platte ziehen, Hitze reduzieren. Die Butter portionenweise unter Rühren mit dem Schwingbesen beigeben, dabei die Pfanne hin und wieder kurz auf die Platte stellen, um die Sauce nur leicht zu erwärmen; sie darf nicht kochen. Rühren, bis die Sauce cremig ist, würzen, sofort mit dem tranchierten Roastbeef und den Kartoffeln servieren.

Tipp: Rosa Pfeffer riecht und schmeckt süsslich und sehr aromatisch mit sanftem Abgang. Er ist nicht scharf, aber sehr würzig.

Auch interessant