Rezept Orangen-Rüebli-Salat

Im Topf, als Gratin oder im Salat: Rüebli helfen uns gerade jetzt, immer wieder ein feines Gemüse aufzutischen. Es muss ja nicht unbedingt so viel davon sein, dass das Karotin in der Haut abgelagert wird…
Orangen-Rüebli-Salat

Orangen-Rüebli-Salat.

Zutaten (Vorspeise für 4 Personen)

3 Orangen
1 Esslöffel Olivenöl
600 g Rüebli, in feinen Streifen
3 Esslöffel dunkle Sultaninen
2 Esslöffel Pinienkerne, geröstet
1 Teelöffel Sambal Oelek
¼ Teelöffel Muskat
½ Teelöffel Salz, wenig Pfeffer

Vor- und zubereiten ca. 30 Min.

Von den Orangen Boden und Deckel, dann Schale ringsum bis auf das Fruchtfleisch wegschneiden.

Fruchtfilets (Schnitze) mit einem scharfen Messer zwischen den weissen Häutchen herausschneiden. Filets in Stücke schneiden, Saft auffangen. Öl in einer Pfanne warm werden lassen, Rüebli ca. 5 Min. andämpfen. Aufgefangenen Orangensaft dazugiessen, ca. 2 Min. mitdämpfen. Pfanne von der Platte nehmen. Orangenstücke mit allen restlichen Zutaten beigeben, mischen.

Dazu passt Weissbrot oder Fladenbrot.

Auch interessant