Rezept So schmeckt der Frühling: Frischkäse-Ravioli mit Kräutern

Rezept - Frischkäse-Ravioli

Frischekick: Mediterran gewürzte Ravioli lassen uns bereits von den nächsten Ferien träumen. 

Zutaten (für 4 Personen, ergibt 12 Stück)

Füllung
200 g Doppelrahm-Frischkäse (z. B. Philadelphia nature)
50 g geriebener Sbrinz
1 Knoblauchzehe, gepresst
je 1 Esslöffel Rosmarin und Thymian, fein geschnitten
3/4 Teelöffel Salz
wenig Pfeffer
2 Rollen Pastateig
1 Ei, verklopft
Salzwasser, siedend
2 Esslöffel Butter
je 1 Esslöffel Rosmarin und Thymian, fein geschnitten
wenig Pfeffer

Vor- und zubereiten ca. 30 Min.

Für die Füllung Käse, Knoblauch und Kräuter mischen, würzen. Pastateige längs halbieren. Eine Teighälfte mit Ei bestreichen. Käsemasse halbieren, jeweils 6 baumnussgrosse Portionen auf dem Teig verteilen. Die andere Teighälfte darüberlegen, leicht andrücken, dabei eingeschlossene Luft herausdrücken, mit einem gezackten Ausstecher (ca. 7 cm Ø) Ravioli ausstechen. Ravioli portionenweise im knapp siedenden Salzwasser ca. 5 Min. ziehen lassen, abtropfen, warm stellen. Butter warm werden lassen. Kräuter beigeben, warm werden lassen, bis sie knusprig sind, auf den Ravioli verteilen.

Lässt sich vorbereiten Ravioli ca. 2 Tage im Voraus vorbereiten, auf einen mit Backpapier belegten Teller legen, zugedeckt im Tiefkühler oder im Kühlschrank aufbewahren. Tiefgekühlte Ravioli nicht auftauen, direkt im Salzwasser ziehen lassen.

Auch interessant