Rezept Udon-Nudelsuppe mit Poulet

Betty Bossi - Fleischsuppe

Für diese Udon-Nudelsuppe müssen Sie nicht erst Japanisch lernen.

Zutaten für 4 Personen

2 Pack vorgekochte Udon-Nudeln, je ca. 200 g
Salzwasser, siedend
1 Liter Dashi
3 Esslöffel Sojasauce
3 Esslöffel Mirin
200 g geschnetzeltes Pouletfleisch
100 g Shiitake-Pilze, in Streifen
3 Bundzwiebeln mit dem Grün, in Ringen
80 g tiefgekühlter Blattspinat, aufgetaut
1 Esslöffel Sesam, geröstet

Vor- und zubereiten ca. 40 Min.

Udon-Nudeln im Salzwasser ca. 1 Min. ziehen lassen. Herausnehmen, kurz in eiskaltes Wasser legen, abtropfen, beiseite stellen. Dashi mit Sojasauce und Mirin aufkochen, Hitze reduzieren. Poulet, Pilze und Bundzwiebeln zur Suppe geben, ca. 3 Min. bei kleiner Hitze köcheln. Beiseitegestellte Nudeln und Spinat beigeben, ca. 2 Min. weiterköcheln, Sesam darüberstreuen.

  • Udon-Nudeln sind dicke japanische Nudeln aus Weizenmehl. Sie sind getrocknet oder bereits vorgekocht erhältlich.
  • Mirin ist ein süsslicher, sirupähnlicher Reiswein mit mildem Aroma. Beides ist in grösseren Coop-Supermärkten oder asiatischen Spezialitätenläden erhältlich.
  • Dashi ist eine Art Fischbouillon. Es ist oft in Pulverform erhältlich und muss zuerst angerührt und kurz aufgekocht werden. In asiatischen Spezialitätenläden erhältlich. Statt Dashi Gemüse-, Fisch- oder Hühnerbouillon verwenden.
Auch interessant