Kulturhauptstadt Europas Aarhus lebt und bebt

   
Aarhus lebt und bebt
© Walter Bibikow

Europas Kulturhauptstadt 2017: Aarhus! Das ARoS-Kunstmuseum ist neues Wahrzeichen der vibrierenden dänischen Stadt.

Aarhus ist «Europas Kulturhauptstadt 2017», aber dabei solls nicht bleiben. Die Wikinger planen eine Triennale: Alle drei Jahre soll Kultur Trumpf sein – in der ganzen Stadt, auf Bühnen, in Museen und selbst am Strand. Herzstück des kulturellen Lebens ist «ARoS», das neue Wahrzeichen der Stadt, ein Werk des dänisch-isländischen Künstlers Olafur Elíasson. Ein Erweiterungsbau ist wegen Erfolgs bereits in Planung: «The Next Level», Eröffnung 2020. Aarhus definiert Kultur sehr breit: Auch ein Amphitheater für Bienen (!) oder eine Bühne zum Kochen am Marselisborg-Strand gehören zum Programm. Apropos Marselisborg: Das Marselis Hotel direkt an der Ostsee ist ein Geheimtipp (DZ ab 165 Euro, www.helnan.dk). Und falls Kultur hungrig macht: Auf dem Street Food Market gibts mehr als 20 Strassenküchen (www.aarhusstreetfood.com)

Info www.visitasrhus.com

Auch interessant