Die schönsten Spa-Hotels 34 Grad. Auch im Winter!

LeCrans
© Daniel Martinek

Schwimmen im Schnee: Der Outdoor-Pool des Chalet-Hotels «LeCrans».

Was haben das «LeCrans» ob Crans und das «Carlton» in St. Moritz gemeinsam? Hervorragende Köche. Und wunderschöne Spas. Die beiden FünfSterne-Hotels gehören zu den Winterjuwelen von «The Leading Hotels of the World». Ein Blick nach Crans: ein kleines, feines Hotel, eigentlich eher ein Chalet. Traumsuiten mit Mont-Blanc-Sicht und Cheminée im Zimmer. Eine charmante Gastgeberin (Paola Masciulli) und ein toller Koch (Pierre Crepaud, 16 Punkte). Highlight im Spa: der Outdoor-Pool; das Wasser ist 34 Grad warm. Auch im Winter. Ein Blick nach St. Moritz: Wellness auf drei Etagen, Saunawelt, magische Pools ( innen und aussen). Und eine sensationelle Küche! Direktor Dominic Bachofen engagiert im Winter jeweils die 18-Punkte-Fratelli Enrico und Roberto Cerea («Da Vittorio», Bergamo). Sie sind GaultMillaus «Aufsteiger des Jahres»!

www.lecrans.com, www.carlton-stmoritz.ch

Auch interessant